Sachkatalog, der

GrammatikSubstantiv (Maskulinum)
Aussprache
WorttrennungSach-ka-ta-log (computergeneriert)
WortzerlegungSacheKatalog
eWDG, 1974

Bedeutung

Buchwesen nach Sachgebieten geordneter Katalog der Bücher einer Bibliothek, Realkatalog

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Aber die EDV-Anlagen stehen auch nicht im Sachkatalog und sind deshalb nicht einmal von der Steuer absetzbar.
Süddeutsche Zeitung, 08.05.1996
Zwar seien beispielsweise PCs inzwischen in den Sachkatalog aufgenommen worden.
Süddeutsche Zeitung, 27.03.2001
Da die Titel der Deutschen Bibliothek auch sachlich erschlossen sind, "verschlagwortet", ist ihr Opac auch ein riesiger Sachkatalog.
Die Zeit, 26.09.1997, Nr. 40
Zitationshilfe
„Sachkatalog“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Sachkatalog>, abgerufen am 22.10.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Sachkapital
Sachinvestition
Sachinformation
sachhaltig
Sachgut
Sachkenner
Sachkenntnis
Sachkompetenz
Sachkonto
Sachkosten