Sachkenner, der

GrammatikSubstantiv (Maskulinum)
Aussprache
WorttrennungSach-ken-ner
WortzerlegungSacheKenner
eWDG, 1974

Bedeutung

jmd., der große Sachkenntnis besitzt
Beispiele:
er ist ein international, wissenschaftlich anerkannter, erfahrener, bewährter Sachkenner dieses Gebietes
diese Arbeit kann nur von Sachkennern geleistet werden

Thesaurus

Synonymgruppe
(einer) vom Fach (sein) · ↗Experte · ↗Fachkraft · ↗Fachmann · ↗Kenner · Kenner der Materie · ↗Könner · ↗Meister · ↗Profi · ↗Routinier · Sachkenner · Sachkundiger · Sachverständiger  ●  (ein/e ...) von hohen Graden  geh. · Fässle  ugs., schwäbisch
Oberbegriffe
Unterbegriffe
  • Schlüsselkraft · qualifizierte Fachkraft
Assoziationen
  • (den) Durchblick haben · (ganz) in seinem Element sein · ↗(sich) auskennen · ↗beschlagen (sein) · bestens vertraut sein (mit) · ↗sattelfest (sein) · versiert sein · wissen wo's langgeht · zu Hause sein (in)  ●  (ein) Fässle (sein)  ugs., schwäbisch · (sich) verstehen auf  ugs. · Ahnung haben  ugs. · Kenne haben  ugs. · in etwas was weghaben  ugs. · ist mein zweiter Vorname!  ugs. · wissen was man tut  ugs.
  • Experte · ↗Fachmann · ↗Fachperson · ↗Kapazität · ↗Könner · ↗Profi · ↗Spezialist  ●  ↗Ass  ugs. · ↗Fachidiot  ugs., abwertend
  • Profi · kennt sich aus · schon lange im Geschäft  ●  (dem) machst du nichts vor  ugs. · (jemand) weiß, wovon er spricht  ugs. · alter Hase  ugs., fig. · lange genug dabei  ugs. · mit allen Wassern gewaschen  ugs., fig. · weiß wie es läuft  ugs. · weiß wo's langgeht  ugs.
  • Ass · ↗Autorität · ↗Experte · ↗Großmeister · ↗Kapazität · ↗Koryphäe · Meister aller Klassen · Meister seines Fachs · ↗Wunderknabe  ●  ↗(ein) Supermann  ugs., fig. · ↗Crack  ugs. · ↗Granate  ugs. · ↗Guru  ugs. · ↗Kanone  ugs. · ↗Leuchte  ugs.
  • (für etwas) bekannt (sein)  ●  kein unbeschriebenes Blatt (sein)  ugs.
  • anerkannt · ↗ausgewiesen · ↗nachweislich
  • Kennerblick · geübtes Auge
  • Bescheidwisser · Eingeweihter  ●  ↗Cleverle  schwäbisch · ↗Auskenner  ugs. · ↗Durchblicker  ugs.
  • von einem, der das (auch) beurteilen kann · von einem, der weiß, wovon er spricht · von kompetenter Seite  ●  aus berufenem Mund(e)  geh. · von einem, der sich auskennt  ugs. · von jemandem, der es wissen muss  ugs.
  • es bringen  ugs. · es drauf haben  ugs. · was können  ugs.

Typische Verbindungen
computergeneriert

Ansicht Einschätzung Materie Meinung Urteil ausgewiesen ausgezeichnet bezweifeln erfahren erstklassig hervorragend namhaft profund vorzüglich

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Sachkenner‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Daß auch dies nicht fristgemäß klappt, bezweifelt heute kein Sachkenner mehr.
Die Zeit, 18.08.1989, Nr. 34
Wie weit er dies vorzubringen hat, muß er als Sachkenner entscheiden.
o. A.: Einhundertvierundfünfzigster Tag. Donnerstag, 13. Juni 1946. In: Der Nürnberger Prozeß, Berlin: Directmedia Publ. 1999 [1946], S. 23950
Wenn von solchen Dingen geredet wird, läßt man den Sachkenner sprechen und hört brav zu.
Volkland, Alfred: Überall gern gesehen. In: Zillig, Werner (Hg.) Gutes Benehmen, Berlin: Directmedia Publ. 2004 [1941], S. 22841
Das Problem der "Elementarmethode" ist von den Sachkennern gründlich bearbeitet, wenn auch noch nicht endgültig geklärt worden.
Blättner, Fritz: Geschichte der Pädagogik, Heidelberg: Quelle & Meyer 1961 [1951], S. 105
Das Wort "Push" klingt nach dem Druck, der von überlegenen Sachkennern auf die Allgemeinheit ausgeübt werden könnte.
Der Tagesspiegel, 19.09.2000
Zitationshilfe
„Sachkenner“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Sachkenner>, abgerufen am 21.05.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Sachkatalog
Sachkapital
Sachinvestition
Sachinformation
sachhaltig
Sachkenntnis
Sachkompetenz
Sachkonto
Sachkosten
Sachkultur