Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

Sachkenntnis, die

Grammatik Substantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Sachkenntnis · Nominativ Plural: Sachkenntnisse
Aussprache 
Worttrennung Sach-kennt-nis
Wortzerlegung Sache Kenntnis
eWDG

Bedeutung

exaktes Wissen auf einem Sachgebiet, besondere Kenntnis der Umstände, des Sachverhalts
Beispiele:
er hat eine umfassende, überraschende, flüchtige Sachkenntnis auf dem Gebiet der mittelalterlichen Malerei
die Abbildungen und Tabellen im vorliegenden Geschichtswerk sind mit großer Sachkenntnis aus der Fülle des vorhandenen Materials ausgesucht worden
das Buch ist mit Sorgfalt und Sachkenntnis ins Deutsche übertragen
spöttischer ist von jeglicher Sachkenntnis ungetrübt, von keiner Sachkenntnis getrübt

Thesaurus

Synonymgruppe
Fähigkeit · Horizont · Kenntnis · Kenntnisstand · Kompetenz · Können · Rüstzeug · Sachkenntnis · Sachkunde · Sachverstand · Wissen · Wissensstand  ●  Know-how  engl. · Ahnung  ugs. · Expertise  geh. · Kenne  ugs. · Techne  geh., griechisch
Oberbegriffe
  • psychologische Eigenschaft
Assoziationen

Typische Verbindungen zu ›Sachkenntnis‹ (berechnet)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Sachkenntnis‹.

Zitationshilfe
„Sachkenntnis“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Sachkenntnis>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Sachkenner
Sachkatalog
Sachkapital
Sachinvestition
Sachinformation
Sachkompetenz
Sachkonto
Sachkosten
Sachkultur
Sachkunde