Sachverständige, die oder der

GrammatikSubstantiv (Femininum, Maskulinum) · Genitiv Singular: Sachverständigen · Nominativ Plural: Sachverständige(n)
Mit Pluralendung -n wird das Wort in der schwachen Flexion (bestimmter Artikel) und der gemischten Flexion (Indefinitpronomen, Possessivpronomen) gebildet, z. B. die, keine Sachverständigen, in der starken Flexion ist die Endung unmarkiert, z. B. zwei, einige Sachverständige.
WorttrennungSach-ver-stän-di-ge
Grundformsachverständig
Wortbildung mit ›Sachverständige‹ als Erstglied: ↗Sachverständigenausschuss · ↗Sachverständigengutachten · ↗Sachverständigenrat
 ·  mit ›Sachverständige‹ als Letztglied: ↗Bausachverständige · ↗Rechtssachverständige
eWDG, 1974

Bedeutung

jmd., der große Sachkenntnis besitzt und daher aufgefordert werden kann, ein Gutachten über Tatsachen abzugeben, die spezielle Kenntnisse eines Gegenstands oder eines Sachverhalts erfordern
Beispiele:
das Gericht hat in der Hauptverhandlung den Sachverständigen N hierzu gehört
der Verteidiger beantragte, einen Sachverständigen für Uhren, Geldschränke, Autos hinzuzuziehen
der Schaden wurde von Sachverständigen abgeschätzt
die Sachverständigen untersuchten die Ursache des Brandes

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Das hängt von dem Ergebnis der Prüfung durch die Sachverständigen ab.
Der Tagesspiegel, 18.05.2001
Die verschleppten Juden waren auch verpflichtet, für die Kosten des vom Amt gestellten Sachverständigen aufzukommen.
Süddeutsche Zeitung, 06.09.1999
Dann bitte ich weiter, das Gutachten eines Sachverständigen der deutschen Sprache einzuholen.
o. A.: Achtundachtzigster Tag. Freitag, 22. März 1946. In: Der Nürnberger Prozeß, Berlin: Directmedia Publ. 1999 [1946], S. 15926
Die anderen medizinischen Sachverständigen schlossen sich diesem Gutachten vollständig an.
Friedländer, Hugo: Ein Nachspiel zu der Ermordung des Gymnasiasten Ernst Winter in Konitz. In: ders., Interessante Kriminal-Prozesse, Berlin: Directmedia Publ. 2001 [1921], S. 4383
Das habe ich mit anderen Worten dem Sachverständigen schon vorgehalten.
Friedländer, Hugo: Der Brand der Neustettiner Synagoge vor den Schwurgerichten zu Köslin und Konitz. In: ders., Interessante Kriminal-Prozesse, Berlin: Directmedia Publ. 2001 [1913], S. 22044
Zitationshilfe
„Sachverständige“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Sachverständige>, abgerufen am 19.09.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
sachverständig
Sachverstand
Sachversicherung
Sachversicherer
Sachvermögen
Sachverständigenausschuss
Sachverständigengutachten
Sachverständigenkommission
Sachverständigenrat
Sachverständnis