Sake, der

GrammatikSubstantiv (Maskulinum)
Aussprache
WorttrennungSa-ke
Duden GWDS, 1999

Bedeutung

aus Reis hergestellter japanischer Wein; Reiswein

Typische Verbindungen
computergeneriert

Bier Sushi Tee japanisch trinken warm

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Sake‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Sake wird warm - auf rund 50 Grad erhitzt - oder gekühlt getrunken, sein Alkoholgehalt entspricht etwa dem des Weins.
o. A. [gh]: Sake. In: Aktuelles Lexikon 1974-2000, München: DIZ 2000 [1993]
Vom Sake werden verschiedene Sorten angeboten, warm oder gekühlt, darunter solche, die »bei sanfter Musik gereift« sind.
Die Zeit, 16.06.2005, Nr. 25
Schon in den letzten Monaten sind wegen der knappen Ernte die Preise für Reis und Sake gestiegen.
Süddeutsche Zeitung, 02.04.1994
Das Personal übernimmt das Nachschenken der Getränke, oft heißer oder kalter Sake (Reisschnaps), aber auch Bier oder grüner Tee.
Schäfer-Elmayer, Thomas: Der Elmayer. In: Zillig, Werner (Hg.) Gutes Benehmen, Berlin: Directmedia Publ. 2004 [1991], S. 10274
Wieder werden vor dem Sarge die Opfer erneuert, bestehend aus Reiswein (Sake) und allerlei Speisen.
Mitteilungen der deutschen Gesellschaft für Natur- und Völkerkunde Ostasiens, 1910, Nr. 2, Bd. 8
Zitationshilfe
„Sake“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Sake>, abgerufen am 14.11.2018.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Saitling
Saitenwurm
Saitenspiel
Saitenklang
Saiteninstrument
Saki
Sakije
Sakko
Sakkoanzug
Sakkos