Salatöl, das

GrammatikSubstantiv (Neutrum)
Aussprache
WorttrennungSa-lat-öl
WortzerlegungSalatÖl
eWDG, 1974

Bedeutung

Speiseöl zum Anrichten von Salaten

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Das Salatöl hat sie gegen ein Light-Dressing ausgetauscht, und Butter ist längst tabu.
Die Zeit, 06.05.2002, Nr. 18
Daran gießt man feines Salatöl und stellt das Glas längere Zeit an die Wärme.
Reile, Bonifaz (Hg.), Kneipp, Sebastian. Das große Kneippbuch, München: Beckstein 1939 [1903], S. 289
Wer auf Salatöl umsteigt, sollte daher immer eine Dose Start-Pilot dabei haben.
Bild, 23.06.2000
Eine Palette Salatöl steht jedenfalls schon neben dem Auto, vor den Bananen.
Die Welt, 29.10.2002
Den Ölkuchen, die Reste der Erstpressung, verwendet man zur zweiten Pressung für das handelsübliche Salatöl.
Süddeutsche Zeitung, 26.11.1996
Zitationshilfe
„Salatöl“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Salatöl>, abgerufen am 22.08.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Salatkopf
Salatkartoffel
Salatiere
Salathäuptel
Salatgurke
Salatpflanze
Salatplatte
Salatsauce
Salatschüssel
Salatschwemme