Salatbar, die

GrammatikSubstantiv (Femininum)
WorttrennungSa-lat-bar (computergeneriert)
WortzerlegungSalatBar1

Typische Verbindungen
computergeneriert

Restaurant

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Salatbar‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Die anderen Gäste an der Salatbar rücken sichtlich beeindruckt von dem Mann ab.
Süddeutsche Zeitung, 27.11.2004
Vorne an der Salatbar geht es dagegen äußerst geschäftig zu.
Süddeutsche Zeitung, 29.04.2003
Die Mädchen hinter der Salatbar rauchen so viel, dass ein Gesundheitskommissar das Lokal schließen müsste.
Die Zeit, 06.12.2012, Nr. 49
Suppe nach Wahl und alles von der Salatbar (20 Mark).
Bild, 07.11.1997
Das Essen ist nicht schlecht, eine Salatbar und frisch ausgepreßte Säfte stellen den Angebotsmarkt her, erschweren die Wahl zwischen mehreren appetitlichen Angeboten.
Der Tagesspiegel, 08.08.1998
Zitationshilfe
„Salatbar“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Salatbar>, abgerufen am 22.09.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Salat
Salarierung
salarieren
Salär
Salangane
Salatbeet
Salatbesteck
Salatblatt
Salatbüfett
Salatbuffet