Salatblatt, das

GrammatikSubstantiv (Neutrum)
Aussprache
WorttrennungSa-lat-blatt (computergeneriert)
WortzerlegungSalatBlatt
eWDG, 1974

Bedeutung

Blatt einer Salatpflanze

Typische Verbindungen
computergeneriert

Gurke Gurkenscheibe Mund Sandwich Teller Tomate Tomatenscheibe anrichten frisch füttern grün knabbern schieben welk

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Salatblatt‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Es schafft damit rund eine Tonne geschnittener Salatblätter pro Stunde.
Die Welt, 14.01.2000
Ordentliche römische Salatblätter schon, die waren auch da, erschauerten allerdings unter einem seltsam süßen, dafür hausgemachten Dressing.
Der Tagesspiegel, 26.01.2003
Sie steckte ein Salatblatt in den Mund und kaute darauf herum.
Degenhardt, Franz Josef: Die Abholzung, Berlin: Aufbau-Taschenbuch-Verl. 1999 [1985], S. 97
Dann war es schwierig, die richtigen Salatblätter zu bekommen, er frißt nur sehr zarten Kopfsalat.
Knef, Hildegard: Der geschenkte Gaul, Berlin: Ullstein 1999 [1970], S. 327
Die Tomaten in Scheiben schneiden und dachziegelartig auf vorbereitete Salatblätter legen.
o. A.: Wir kochen gut, Leipzig: Verl. für d. Frau 1968 [1963], S. 21
Zitationshilfe
„Salatblatt“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Salatblatt>, abgerufen am 16.02.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Salatbesteck
Salatbeet
Salatbar
Salat
Salarierung
Salatbüfett
Salatbuffet
Salatdressing
Salatessig
Salatgabel