Salomonssiegel

GrammatikSubstantiv
WorttrennungSa-lo-mons-sie-gel
eWDG, 1974

Bedeutung

in Laubwäldern und als Gartenpflanze wachsendes Liliengewächs mit weißen Blüten und schwarzen Beeren, an dessen Wurzelstock nach Absterben der oberirdischen Sprosse siegelartige Narben zurückbleiben, Weißwurz
Zitationshilfe
„Salomonssiegel“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Salomonssiegel>, abgerufen am 18.01.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
salomonisch
Salmoniden
Salmonellose
Salmonellenvergiftung
Salmonellenstamm
Salon
Salondame
salonfähig
Salonkommunist
Salonlöwe