Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

Salvatorianer, der

Grammatik Substantiv (Maskulinum) · Genitiv Singular: Salvatorianers · Nominativ Plural: Salvatorianer
Worttrennung Sal-va-to-ri-aner · Sal-va-to-ria-ner
Duden, GWDS, 1999

Bedeutung

Angehöriger einer katholischen Ordensgemeinschaft für Priester und Laien mit der Aufgabe der Seelsorge und Mission

Verwendungsbeispiele für ›Salvatorianer‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Der Ordensbruder der Salvatorianer hilft gern und wird auch gern gerufen. [Die Welt, 09.11.1999]
Seit 1972 ist der Salvatorianer Seelsorger in der Justizvollzugsanstalt Tegel. [Die Welt, 12.02.2002]
Es braucht Zeit, Geduld und Demut, dem strengen Mann Gottes aus dem Orden der Salvatorianer etwas "außer der Reihe" zu entlocken. [Der Tagesspiegel, 12.11.2001]
Zur gleichen Zeit erfährt der erste Seelsorger der Love Parade, Bruder Norbert Verse vom Orden der Salvatorianer, von dem Vorfall. [Süddeutsche Zeitung, 12.07.1999]
Überdies hielt ich Verbindung mit einem päpstlichen Vermittler des Vatikans, dem Ordensoberen der Salvatorianer Pater Pancratius Pfeiffer. [Süddeutsche Zeitung, 03.05.2000]
Zitationshilfe
„Salvatorianer“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Salvatorianer>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Salvation
Salvarsan
Salvadorianerin
Salvadorianer
Salutschuss
Salvatorium
Salve
Salvokondukt
Salweide
Salz