Salz in der Suppe

Grammatik Mehrwortausdruck, mit bestimmtem Artikel
Bestandteile SalzSuppe
ZDL-Vollartikel, 2020

Bedeutung

übertragen wichtiger, charakteristischer Bestandteil einer Sache; etwas, das den eigentlichen Reiz (2) einer Sache ausmacht, durch das eine Sache überhaupt erst interessant oder spannend wird
Kollokationen:
als Aktiv-/Passivsubjekt: das Salz in der Suppe fehlt
in vergleichender Wort-/Nominalgruppe: wie das Salz in der Suppe
Beispiele:
Ich liebe Deko und dementsprechend ist Deko wie das Salz in der Suppe. Schlicht und übersichtlich ist meine Devise. Blumen auch eher Ton in Ton. [heidis-seite.blogspot.com, 13.03.2019, aufgerufen am 16.10.2019]
Ein Leben ohne Wunder? Wie eintönig wäre es, würde es diese Momente nicht geben, in denen wir staunen, überrascht sind und uns wundern dürfen – auch manchmal im negativen Sinne. […] Kleine Lichtblicke und Überraschungen, die Alltagswunder, sind wie das Salz in der Suppe. [Wunder gibt es immer wieder. Norddeutsche Neueste Nachrichten, 10.10.2018]
»Wir sind der Auffassung, dass es auch künftig echter guter Stürmer bedarf. Wir benötigen Angreifer wie Miro Klose oder Robert Lewandowski. Daher müssen wir diese auch ausbilden. Am Ende sind die Tore das Salz in der Suppe – und die müssen erzielt werden«, sagt […] der Sportliche Leiter der Nationalmannschaften […]. [Die Welt, 15.11.2018]
Eisenbahnfahren, Esperanto sprechen, Brieftauben züchten, Sterne gucken - im Verein mit Gleichgesinnten ist das Hobby für die meisten Deutschen am schönsten. Allein in Mecklenburg-Vorpommern gibt es nach Angaben der Ehrenamtsstiftung etwa 12.500 Vereine. »Die Vereine sind das Salz in der Suppe unserer Zivilgesellschaft«, sagt Finanzminister Mathias Brodkorb (SPD). [So bunt wie das Leben ist Mecklenburg-Vorpommerns Vereinslandschaft. Norddeutsche Neueste Nachrichten, 12.09.2017]
Der Videobeweis kommt, Fifa-Präsident Gianni Infantino kündigte ihn zuletzt für die WM 2018 an. […] Dass der menschliche Makel das Salz in der Suppe des Fußballs sein soll, während Millionen am Fernseher die Fehler der Schiedsrichter bezeugen – dieses absurde Schauspiel kann selbst die Fifa nicht mehr aussitzen. [Süddeutsche Zeitung, 16.05.2017]
Die öffentliche Auseinandersetzung, die Diskussion, auch der Streit gehören nicht nur zur Demokratie, sie sind das Salz in der Suppe. [Festakt anlässlich des 60-jährigen Bestehens der Deutschen Parlamentarischen Gesellschaft, 18.10.2011, aufgerufen am 13.08.2019]
Im internationalen Wettbewerb kann man eigentlich nur bestehen, wenn man gemeinsam in großen Projekten auftritt, aber man sollte darüber nicht vergessen, seine eigene Identität zu pflegen. Das ist dann das Salz in der Suppe. [»Wir wollen hier kein Etepetete-Programm machen«, 07.01.2010, aufgerufen am 25.08.2015]
Die FDP sollte an ihrer Identität festhalten, denn freiheitliches Denken ist in Deutschland so wichtig wie das Salz in der Suppe. [Die Welt, 31.03.2006]
Die Weltwirtschaft sowie der Fortschritt einzelner Länder und besonders Unternehmensgewinne werden auch in Zukunft die Börse wesentlich beeinflussen. Spekulation gehört dazu wie das Salz in der Suppe. [Frankfurter Allgemeine Zeitung, 31.03.2003]
Zitationshilfe
„Salz in der Suppe“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Salz%20in%20der%20Suppe>, abgerufen am 30.05.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Salz führend
Salz bildend
Salz
Salweide
Salvokondukt
Salzader
salzarm
salzartig
Salzbad
Salzbehälter