Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

Samstagabend, der

Grammatik Substantiv (Maskulinum) · Genitiv Singular: Samstagabends · Nominativ Plural: Samstagabende
Aussprache 
Worttrennung Sams-tag-abend
Wortzerlegung Samstag Abend
eWDG

Bedeutung

landschaftlich, besonders süddeutsch, österreichisch, schweizerisch

Thesaurus

Synonymgruppe
Samstagabend · Sonnabendabend

Typische Verbindungen zu ›Samstagabend‹ (berechnet)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Samstagabend‹.

Höhepunkt ansetzen ausbuchen ausverkaufen fruehen früh heutig kommend laden lau morgig spaeten spät stoppen verbringen vergangen vorgerückt

Verwendungsbeispiele für ›Samstagabend‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Ich fahre morgens um 8.00 Uhr statt noch am Samstagabend. [Brief von Irene G. an Ernst G. vom 07.04.1941, Feldpost-Archive mkb-fp-0270]
Das Paar war am Samstagabend das Ereignis auf der mondänen Party. [Die Zeit, 24.03.2013 (online)]
Die Jury sprach ihr am Samstagabend den Silbernen Bären zu. [Die Zeit, 16.02.2013 (online)]
Die britische Regierung kündigte am Samstagabend an, logistische Hilfe zu leisten. [Die Zeit, 21.01.2013, Nr. 03]
In einer überraschenden Wendung zog die Regierung die Pläne jedoch am Samstagabend zurück. [Die Zeit, 09.09.2012, Nr. 36]
Zitationshilfe
„Samstagabend“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Samstagabend>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Samstag
Samsara
Sampling
Sampler
Sample
Samstagmittag
Samstagnachmittag
Samstagsarbeit
Samt
Samtanzug