Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

Samurai

Worttrennung Sa-mu-rai (computergeneriert)
Wortbildung  mit ›Samurai‹ als Erstglied: Samuraifilm · Samuraischwert
Duden, GWDS, 1999

Bedeutung

Angehöriger der japanischen Adelsklasse, der obersten Klasse der japanischen Feudalzeit

Thesaurus

Synonymgruppe
Angehöriger des Ritterordens · Edelmann · Lehensmann · Ritter  ●  Samurai  japanisch
Oberbegriffe

Typische Verbindungen zu ›Samurai‹ (berechnet)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Samurai‹.

Verwendungsbeispiele für ›Samurai‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Aber ich bin nicht stärker von Samurais besessen als von anderen Kulturen. [Der Spiegel, 03.01.2000]
Auch der japanische Samurai wechselte nach freiem Belieben den Herren. [Weber, Max: Wirtschaft und Gesellschaft. In: Weber, Marianne (Hg.), Grundriß der Sozialökonomik, Tübingen: Mohr 1922 [1909-1914, 1918-1920], S. 658]
Mal schienen sie in geometrische Formen gegossen, mal sahen sie aus wie Samurais. [Die Zeit, 30.10.2008, Nr. 45]
Die Samurai sind die Helfer der guten Mächte, aber selbst sind sie nichts. [Die Zeit, 12.01.2006, Nr. 03]
Am Ende ist der Samurai tot und seine Frau – wahrscheinlich – vergewaltigt. [Die Zeit, 17.03.2004, Nr. 12]
Zitationshilfe
„Samurai“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Samurai>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Samum
Samtweberei
Samtweber
Samtvorhang
Samtschleppe
Samuraifilm
Samuraischwert
San-José-Schildlaus
San-Marinese
San-Marinesin