Samurai

WorttrennungSa-mu-rai (computergeneriert)
Wortbildung mit ›Samurai‹ als Erstglied: ↗Samuraifilm · ↗Samuraischwert
Duden GWDS, 1999

Bedeutung

Angehöriger der japanischen Adelsklasse, der obersten Klasse der japanischen Feudalzeit

Thesaurus

Synonymgruppe
Angehöriger des Ritterordens · ↗Edelmann · ↗Lehensmann · ↗Ritter  ●  Samurai  japanisch
Oberbegriffe

Typische Verbindungen
computergeneriert

Bauer Dämmerung Ehrenkodex Geist Krieger Rüstung Schloß Schwert Sommer Treue Weg blau blind edel einsam herrenlos japanisch letzt stolz vergleichen

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Samurai‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Denn dem Samurai gehe es um "Ehre durch Kampf, Kampf um Ehre".
Die Welt, 30.12.2003
Unter anderem sind auf einem Mantel zwei Samurai im Kampf dargestellt.
Der Tagesspiegel, 21.03.2000
Aber ich bin nicht stärker von Samurais besessen als von anderen Kulturen.
Der Spiegel, 03.01.2000
Auch der japanische Samurai wechselte nach freiem Belieben den Herren.
Weber, Max: Wirtschaft und Gesellschaft. In: Weber, Marianne (Hg.), Grundriß der Sozialökonomik, Tübingen: Mohr 1922 [1909-1914, 1918-1920], S. 658
Der standesbewußte Samurai war verschwunden, und an seine Stelle war der in Militärschulen ausgebildete Bauer in Uniform getreten.
Langer, Paul F.: Japan zwischen den Kriegen. In: Propyläen Weltgeschichte, Berlin: Directmedia Publ. 2000 [1960], S. 6768
Zitationshilfe
„Samurai“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Samurai>, abgerufen am 13.11.2018.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Samum
samtweich
Samtweberei
Samtweber
Samtvorhang
Samuraifilm
Samuraischwert
San-José-Schildlaus
sanabel
Sanarium