Sand im Getriebe

Grammatik Mehrwortausdruck
Bestandteile  Sand Getriebe
ZDL-Vollartikel

Bedeutung

umgangssprachlich etw., das bzw. jmd., der den reibungslosen Ablauf eines Prozesses, das Funktionieren eines Systems, einer Institution o. Ä. stört oder gefährdet
Beispiele:
»Strafzölle wären Sand im Getriebe der Weltwirtschaft, durch das weltumspannende Lieferketten gestört würden«, sagt Professor Stefan Kooths, Leiter des Prognosezentrums beim Institut für Weltwirtschaft an der Universität Kiel. [Süddeutsche Zeitung, 25.04.2017]
Die Philosophin, der Historiker, die Soziologin sollen auch Sand im Getriebe der Gesellschaftsmaschine sein, nicht nur »social engineering« betreiben und das Bruttoinlandprodukt steigern. [Neue Zürcher Zeitung, 10.05.2016]
Gebildete Menschen sind Sand im Getriebe diktatorischer Regime. [Neue Zürcher Zeitung, 30.10.2015]
Zudem sorgte der Wechsel des Verkehrsressorts von der Bau‑ in die Wirtschaftsbehörde für Sand im Getriebe. [Welt am Sonntag, 27.05.2012, Nr. 22]
Denn trotz aller Reorganisationsversuche sorgt die […] innerbetriebliche Hierarchie nach wie vor für jede Menge Sand im Getriebe. [Der Tagesspiegel, 17.11.2000]

letzte Änderung:

Thesaurus

Synonymgruppe
...schreck · Querkopf · Quertreiber · Störenfried · Störer  ●  Querschläger  fig. · Sand im Getriebe  ugs., fig.
Assoziationen
Zitationshilfe
„Sand im Getriebe“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Sand%20im%20Getriebe>, abgerufen am 27.10.2021.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Sand
Sanctus
Sanctum Officium
Sanctitas
sancta simplicitas!
Sand ins Getriebe streuen
Sandaal
Sandal
Sandale
Sandalette