Sandmännchen, das

GrammatikSubstantiv (Neutrum) · Genitiv Singular: Sandmännchens · Nominativ Plural: Sandmännchen
WorttrennungSand-männ-chen
WortzerlegungSandMännchen
ZDL-Vollartikel, 2019

Bedeutungen

1.
volkstümliche kleine Gestalt, die angeblich den Kindern Sand in die Augen streut, woraufhin sie einschlafen
Beispiele:
Nebel steigt auf, und es erscheint [in der Oper »Hänsel und Gretel«] das Sandmännchen, das den Kindern zum Schlaf Sandkörnchen in die Augen streut. [Fath, Rolf: Werke – H. In: Reclams Opernlexikon, Berlin: Directmedia Publ. 2001, S. 1115. Zitiert nach: Fath, Rolf: Reclams Lexikon der Opernwelt Bd. 3, Stuttgart: Reclam 1998.]
bildlich, spöttisch»Unsere führenden Politiker wollen uns in den Dornröschen-Schlaf zurückversetzen oder sind als Sandmännchen unterwegs.« [Die Zeit, 25.05.2016 (online)]
1959 – Der DDR-Staatssender Deutscher Fernsehfunk sendet erstmals einen Gutenacht-Film mit dem Sandmännchen. [Die Zeit, 21.11.2014 (online)]
Parallel dazu hat Coppenrath fünfzig selbstklebende Leuchtmotive herausgebracht: Sterntaler, Sandmännchen, Wolken, Mond und Sterne, die am Fenster oder über dem Kinderbett hübsch magisch leuchten. [Die Zeit, 04.05.1990, Nr. 19]
Im detebe-Büchlein finden sich vierzig vergnügliche Ungerer-Zeichnungen: Postkutschen, die von Schnecken gezogen werden, Sandmännchen, die sich wie Räuberhauptmänner ans Bettchen schlafender Kinder schleichen[…]. [Die Zeit, 28.03.1980, Nr. 14]
Überall dort, wo Kinderaugen aus dem Bettchen in die Luft gucken, fliegt dieser silberne Sand aus Sandmännchens Pusterohr herum und legt sich leise auf die Augenlider. [Bassewitz, Gerdt von: Peterchens Mondfahrt, München: Dt. Taschenbuch-Verl. 1991, S. 30. Zitiert nach: Bassewitz, Gerdt von: Peterchens Mondfahrt, o. O.: 1900.]
2.
Sendung in Fernsehen oder Radio am frühen Abend mit einer kurzen Geschichte für kleine Kinder, die anschließend ins Bett gehen sollen
Beispiele:
Pünktlich um 18 Uhr sitzen die Kinder und wir vorm Fernseher und lassen mit dieser Sendung [Sesamstraße] und dem anschließenden Sandmännchen den Tag ausklingen. [Die Welt, 02.08.2003]
Traumgeschichte […] Das auditive Sandmännchen auf Radio Corax Montag bis Freitag um 10 vor 8 Uhr Geschichten, Lieder, Gedichtchen aus aller Welt zum Einschlafen für die Kinder in Halle und Umgebung. [web.archive.org, aufgerufen am 19.09.2019]
Wenn das Sandmännchen Filme mit Pittiplatsch gezeigt hat[te], war der Tag zu Ende. Dann musste ich ins Bett. [Die Welt, 09.10.2017]
In meiner Kindheit in der DDR konnten schon ganz alltägliche Dinge politisch sein – zum Beispiel, ob man das Sandmännchen im Westfernsehen sah oder im DDR-Fernsehen: Der Unterschied zeigte sich in dem Aussehen der eingeblendeten Uhr, und mancher Lehrer fragte danach. [Die Zeit, 20.09.2017, Nr. 39]
Wer für seinen Nachwuchs eine unterhaltsame, vor allem gewaltfreie Sendung vor dem Schlafengehen sucht, der sei beim Sandmännchen am besten aufgehoben, findet Anne K[…]. [Der Tagesspiegel, 23.10.2004]
Kollokation:
als Akkusativobjekt: das Sandmännchen (an)sehen

Thesaurus

Synonymgruppe
Sandmann  ●  Sandmännchen  Hauptform
Oberbegriffe
Assoziationen

Typische Verbindungen
computergeneriert

Abendgruß Maus Pfeil Rettung Sandmännchen streuen

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Sandmännchen‹.

Zitationshilfe
„Sandmännchen“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Sandmännchen>, abgerufen am 17.11.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Sandmann
Sandloch
Sandler
Sandlawine
Sandlaufkäfer
Sandmasse
Sandmeer
Sandmergel
Sandotter
Sandpapier