Sandweg, der

GrammatikSubstantiv (Maskulinum)
Aussprache
WorttrennungSand-weg
WortzerlegungSandWeg
eWDG, 1974

Bedeutung

ungepflasterter, mit Sand bedeckter Weg

Thesaurus

Synonymgruppe
Sandweg · Schotterweg  ●  (Weg mit) wassergebundene(r) Wegedecke  fachspr.
Assoziationen

Typische Verbindungen
computergeneriert

Wald ausgefahren breit einbiegen holpern holprig schmal staubig weich

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Sandweg‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Am nächsten Morgen liegt ein Löwe direkt vor uns auf dem Sandweg.
Die Zeit, 28.06.1996, Nr. 27
Ein Sandweg führt zu dem weißen Haus Nummer 21 an der Lessingstraße.
Bild, 09.01.2001
Die Fuhrwerke schockelten immer noch langsam und mühselig über die schlechten Sandwege.
Marchwitza, Hans: Roheisen, Berlin: Verlag Tribüne Berlin 1955, S. 70
Der Sandweg über die einsamen Heideberge war langweilig und beschwerlich.
Welk, Ehm: Die Heiden von Kummerow, Rostock: Hirnstorff 1978 [1937], S. 283
In der Friedhofsstille lärmten meine eiligen Schritte über den harten Sandweg.
Maron, Monika: Stille Zeile Sechs, Frankfurt a. M.: S. Fischer 1991, S. 45
Zitationshilfe
„Sandweg“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Sandweg>, abgerufen am 12.12.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Sanduhrmagen
Sanduhr
Sandtorte
Sandsturm
Sandstrand
Sandwehe
Sandwespe
Sandwich
Sandwichbauweise
Sandwichbelag