Sanitärtechnik

WorttrennungSa-ni-tär-tech-nik (computergeneriert)
Duden GWDS, 1999

Bedeutung

Bereich der Technik, der sich mit der Entwicklung, Herstellung u. Installation von Erzeugnissen des Sanitärbereichs befasst

Typische Verbindungen
computergeneriert

GmbH Heizung Hersteller Marktführer

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Sanitärtechnik‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Betroffen sind die Dacheindeckung, die Decken, die elektrischen Anlagen, die Sanitärtechnik, die Grundleitungen, die Fenster und Türen sowie der Brandschutz.
Süddeutsche Zeitung, 08.07.1999
Die Gesellschaft (Sanitärtechnik) ist 1991 an die Börse gegangen und hat damals die Aktionäre wegen eines ungünstigen Geschäftsverlaufs enttäuscht.
Süddeutsche Zeitung, 24.05.1994
Gespräche gab es auch mit dem US-Mischkonzern Kohler, der selbst in der Sanitärtechnik engagiert und somit Wettbewerber von Grohe ist.
Die Welt, 17.07.1999
Lothar Gebauer ist seit gestern 40 Jahre als Installateur und Dachdecker in der Firma Peter Christiansen Sanitärtechnik tätig.
Bild, 03.09.1997
Beim Bundesinnungsverband Heizungs-, Klima- und Sanitärtechnik hält man die flotten Sprüche allerdings noch für Schaumschlägerei.
Die Zeit, 16.01.1995, Nr. 03
Zitationshilfe
„Sanitärtechnik“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Sanitärtechnik>, abgerufen am 19.08.2018.

Weitere Informationen …