Satellitenfernsehen

WorttrennungSa-tel-li-ten-fern-se-hen
WortzerlegungSatellitFernsehen
Duden GWDS, 1999

Bedeutung

Fernsehen, bei dem die Sendungen über Satelliten übertragen werden

Typische Verbindungen
computergeneriert

Anbieter Aufbau Einführung Empfang Handy Internet Marktführer Mobiltelefon Telefon Zeitalter Zugang Zuschauerngebühr analog arabisch asiatisch britisch digital empfangen irakisch türkisch verbieten verfolgen verschlüsseln ägyptisch

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Satellitenfernsehen‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Insgesamt jedoch kümmerte er sich lieber um den Ausbau des Satellitenfernsehens.
Die Zeit, 10.04.2008, Nr. 16
Jedoch werden unsere Signale durch effizientere Technologien, wie etwa Satellitenfernsehen, allmählich schwächer.
Die Welt, 20.01.2004
Auf welche Partner setzt die SES beim bevorstehenden digitalen Satellitenfernsehen?
Süddeutsche Zeitung, 21.12.1994
Ich sage nicht, daß wir uns nicht dem Satellitenfernsehen anschließen sollten.
Archiv der Gegenwart, 2001 [1977]
Auch das chinesische und japanische Satellitenfernsehen in den Hotelzimmern ist für sie tabu.
Der Tagesspiegel, 02.12.2004
Zitationshilfe
„Satellitenfernsehen“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Satellitenfernsehen>, abgerufen am 17.10.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Satellitenempfänger
Satellitenempfang
Satellitendaten
Satellitenbox
Satellitenbild
Satellitenfilm
Satellitenflug
Satellitenfoto
Satellitenfunk
satellitengestützt