Satteldach, das

GrammatikSubstantiv (Neutrum)
Aussprache
WorttrennungSat-tel-dach
WortzerlegungSattelDach
eWDG, 1974

Bedeutung

aus zwei schrägen, am First zusammenstoßenden Flächen bestehendes Dach

Thesaurus

Synonymgruppe
Giebeldach · Satteldach

Typische Verbindungen
computergeneriert

Baukörper Einfamilienhaus Erker Gaube Giebel Halle Sprossenfenster Turm decken flach geneigt gläsern mächtig parallel steil ziegelgedeckt ziegelrot

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Satteldach‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Schwester Luisa streicht über eine der gewaltigen Stützen des Satteldachs.
Der Tagesspiegel, 03.11.2002
Landwirtschaftsminister Josef Miller kämpft angeblich bereits darum, dass die Krümmung der EU-Gurke dem Neigungswinkel des oberbayerischen Satteldachs (21 Grad) angepasst wird.
Süddeutsche Zeitung, 23.06.2003
Zitationshilfe
„Satteldach“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Satteldach>, abgerufen am 23.10.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Sattelauflieger
Sattelanhänger
Sattel
Satte
Sattdampf
Satteldecke
Satteldruck
sattelfertig
sattelfest
Sattelgelenk