Satz, der
GrammatikSubstantiv (Maskulinum) · Genitiv Singular: Satzes · Nominativ Plural: Sätze
GrammatikSubstantiv (Maskulinum) · Genitiv Singular: Satzes · Nominativ Plural: Satz
Aussprache
Wortbildung mit ›Satz‹ als Erstglied: ↗-sätzig · ↗Satzakzent · ↗Satzanalyse · ↗Satzart · ↗Satzaussage · ↗Satzbau · ↗Satzbedeutung · ↗Satzbetonung · ↗Satzbild · ↗Satzbildung · ↗Satzbrocken · ↗Satzergänzung · ↗Satzfetzen · ↗Satzfrage · ↗Satzfügung · ↗Satzgefüge · ↗Satzgegenstand · ↗Satzglied · ↗Satzintonation · ↗Satzkern · ↗Satzklammer · ↗Satzkonstruktion · ↗Satzkorrektur · ↗Satzlehre · ↗Satzmanuskript · ↗Satzmelodie · ↗Satzpartikel · ↗Satzperiode · ↗Satzrahmen · ↗Satzreihe · ↗Satzspiegel · ↗Satztechnik · ↗Satzteil · ↗Satzverbindung · ↗Satzzeichen · ↗Satzzusammenhang · ↗Sätzchen · ↗satzfertig · ↗satzreif · ↗satztechnisch · ↗satzweise · ↗satzwertig
 ·  mit ›Satz‹ als Letztglied: ↗Abschreibungssatz · ↗Absichtssatz · ↗Adverbialsatz · ↗Adversativsatz · ↗Akkusatz · ↗Attributsatz · ↗Aufforderungssatz · ↗Ausrufesatz · ↗Aussagesatz · ↗Bandwurmsatz · ↗Basissatz · ↗Bausatz · ↗Bedingungssatz · ↗Befehlssatz · ↗Beisatz · ↗Beispielsatz · ↗Beitragssatz · ↗Beobachtungssatz · ↗Brandsatz · ↗Buchungssatz · ↗Choralsatz · ↗Chorsatz · ↗Datensatz · ↗Diskontsatz · ↗Dreisatz · ↗Ecksatz · ↗Einkommensteuersatz · ↗Einräumungssatz · ↗Elementarsatz · ↗Energieerhaltungssatz · ↗Erfahrungssatz · ↗Ergänzungssatz · ↗Feststellungssatz · ↗Finalsatz · ↗Fingersatz · ↗Flattersatz · ↗Folgesatz · ↗Fotosatz · ↗Frachtsatz · ↗Fragesatz · ↗Fugensatz · ↗Fundamentalsatz · ↗Fördersatz · ↗Gebührensatz · ↗Gegensatz · ↗Geldmarktsatz · ↗Glaubenssatz · ↗Gleichheitssatz · ↗Gliedsatz · ↗Grundsatz · ↗Halbsatz · ↗Handsatz · ↗Hauptsatz · ↗Hundertsatz · ↗Höchstsatz · ↗Imperativsatz · ↗Infinitivsatz · ↗Interrogativsatz · ↗Kaffeesatz · ↗Kapitalkostensatz · ↗Kausalsatz · ↗Kernsatz · ↗Klaviersatz · ↗Konditionalsatz · ↗Konjunktionalsatz · ↗Konsekutivsatz · ↗Konzessivsatz · ↗Kopfsatz · ↗Kostensatz · ↗Körperschaftssteuersatz · ↗Körperschaftsteuersatz · ↗Lehrsatz · ↗Leitsatz · ↗Leuchtsatz · ↗Lichtsatz · ↗Lohnsatz · ↗Lokalsatz · ↗Maschinensatz · ↗Mehrwertsteuersatz · ↗Merksatz · ↗Mindestsatz · ↗Mittelsatz · ↗Modalsatz · ↗Montagesatz · ↗Nachrüstsatz · ↗Nachsatz · ↗Nebensatz · ↗Neusatz · ↗Objektsatz · ↗Orchestersatz · ↗Passivsatz · ↗Pauschalsatz · ↗Petitsatz · ↗Pflegesatz · ↗Protokollsatz · ↗Prozentsatz · ↗Prädikatsatz · ↗Relativsatz · ↗Richtsatz · ↗Riesensatz · ↗Schachtelsatz · ↗Schaltsatz · ↗Schluss-Satz · ↗Schlusssatz · ↗Schlüsselsatz · ↗Schriftsatz · ↗Sozialhilfesatz · ↗Spannsatz · ↗Spitzensatz · ↗Sprengsatz · ↗Standardsatz · ↗Stehsatz · ↗Stempelsatz · ↗Steuersatz · ↗Stirnsatz · ↗Stundensatz · ↗Subjektsatz · ↗Tagesatz · ↗Tagesgeldsatz · ↗Tagessatz · ↗Tarifsatz · ↗Temporalsatz · ↗Tonsatz · ↗Treibsatz · ↗Treppensatz · ↗Typensatz · ↗Umstandssatz · ↗Verpflegungssatz · ↗Vordersatz · ↗Wunschsatz · ↗Zeichensatz · ↗Zeilensatz · ↗Zinssatz · ↗Zollsatz · ↗Zuschlagssatz · ↗Zwischensatz · ↗dass-Satz
eWDG, 1974

Bedeutungen

1.
in sich abgeschlossene, nach bestimmten Regeln der Intonation, Grammatik, Stilistik und Logik im Allgemeinen aus mehreren Wörtern zusammengefügte, sinnvolle sprachliche Einheit
Beispiele:
ein kurzer, langer, (un)übersichtlicher, knapper, schlichter, hölzerner, ungelenker, weitschweifiger, verschachtelter Satz
dieser Satz ist zu lang
ein vernünftiger, sinnvoller, treffender Satz
der voranstehende, nachfolgende Satz
dieser Satz war unüberlegt
umgangssprachlich dieser Satz ist mir nur so herausgerutscht
Sätze bilden, bauen, formen, prägen, konstruieren
wohlgeformte, schwerfällige Sätze niederschreiben, aneinanderreihen
einen Satz vollenden, noch einmal überlesen
wiederhole den letzten Satz!
einen Text Satz für Satz übertragen
er las den Brief noch einmal Satz für Satz
mitten im Satz abbrechen, stocken
antworte im ganzen Satz!
in seinem Satz fortfahren
in abgehackten, abgerissenen Sätzen reden, stammeln
er entgegnete in scharfen Sätzen
seine Gedanken in einen prägnanten Satz zusammenfassen
der Inhalt dieses Abschnittes lässt sich nicht in einen Satz pressen
Sprachwissenschaft ein einfacher Satz (= ein nur aus dem notwendigen Minimum, meist aus Subjekt und Prädikat bestehender Satz)
Sprachwissenschaft ein erweiterter Satz (= ein außer dem notwendigen Minimum noch andere Satzglieder enthaltender Satz)
Sprachwissenschaft ein zusammengesetzter Satz (= ein aus mehreren Hauptsätzen oder aus Haupt- und Gliedsätzen bestehender Satz)
Sprachwissenschaft ein selbstständiger Satz (= ein Hauptsatz)
Sprachwissenschaft ein unselbstständiger, untergeordneter, abhängiger Satz (= ein Gliedsatz)
Sprachwissenschaft ein eingeschobener Satz (= ein in einen anderen Satz eingefügter und durch Kommata von ihm abgetrennter Gliedsatz)
Sprachwissenschaft ein vollständiger, verkürzter Satz
Sprachwissenschaft einen Satz auflösen, zerlegen, zergliedern, analysieren (= die Satzglieder bestimmen)
2.
wissenschaftlicher Lehrsatz
Beispiele:
der Satz von der Erhaltung der Energie
der Satz des Pythagoras
dieser Satz ist zu beweisen, ist bereits bewiesen
einen Satz aufstellen, annehmen, begründen, anfechten, widerlegen
Glaubenssatz
Beispiele:
einen Satz verkünden
Der Satz ist dieser: »Der Papst darf von niemand gerichtet und auch von niemand betrübt werden« [le FortPapst202]
3.
Druckerei
a)
nur im Singular
das Setzen eines Manuskripts in Lettern und Zeilen durch den Setzer oder auf fotomechanischem Wege
Beispiele:
der Satz hat begonnen, schreitet vorwärts
ein Manuskript in, zum Satz geben
sein neuestes Werk befindet sich bereits im Satz, ist schon in Satz (= zum Setzen in die Druckerei) gegangen
b)
der vom Setzer oder auf fotomechanischem Wege hergestellte Schriftsatz
Beispiele:
den Satz korrigieren, stehenlassen
der Satz ist fehlerhaft
vom fertigen Satz wurde ein Probeabzug angefertigt
4.
Niederschlag, Rückstand von festen Bestandteilen, der sich aus einer Flüssigkeit abgesetzt hat, Bodensatz
Beispiele:
der Satz des Kaffees, Tees, Weines, einer chemischen Lösung
dieser Pulverkaffee hinterlässt keinen Satz
5.
festgesetzter Geldbetrag, Tarif
Beispiele:
einen hohen, niedrigen Satz berechnen, vereinbaren
die üblichen, vorgeschriebenen Sätze überschreiten
dieser Satz ist höher als vereinbart
der niedrigste Satz für ein Einzelzimmer in diesem Hotel beträgt ...
die Zinsen werden zu einem Satz von 3,25 Prozent berechnet
die tatsächlich gewährte Vergütung geht über die Sätze des Rahmenkollektivvertrages hinaus
umgangssprachlich zwei Tassen Kaffee morgens sind ihr (üblicher) Satz (= übliches Maß)
6.
Musik
a)
in sich geschlossener Teil eines mehrteiligen Musikwerkes
Beispiele:
der erste, mittlere, langsame Satz eines Klavierkonzerts
eine Sinfonie, Sonate, ein Streichquartett mit mehreren Sätzen
Sie hatten ein Largo von perlenhaft schimmerndem Wohllaut gespielt und waren beim munteren Satz [Erh. KästnerZeltbuch47]
b)
meist im Singular
Art, in der ein Musikstück gesetzt ist, Stimmführung in einem mehrstimmigen Musikstück
Beispiel:
ein einfacher, schwieriger, strenger, reiner, vierstimmiger, polyphoner Satz
7.
Ballspiel in sich geschlossener Teil eines mehrteiligen sportlichen Wettkampfes, besonders beim Tennis
Beispiele:
einen Satz gewinnen, verlieren
der zweite Satz im Herreneinzel ging an den Titelverteidiger
er gewann in drei Sätzen
im zweiten Satz des Volleyballspiels gingen die Gäste 2:0 in Führung
8.
Pl. »Satz« bei Maßangabe
mehrere zusammengehörige Gegenstände derselben Art
Beispiele:
ein Satz Schüsseln, Kochtöpfe, Gewichte, Autoreifen, Schneeketten, Bohrer, Werkzeug
dieser Satz ist noch nicht vollständig
einige Sätze Briefmarken tauschen
Fischerei einen Satz Fische (= Fischbrut), Karpfen, Forellen in den Teich setzen
fachsprachlich ein Satz Erz (= die Menge Erz, die auf einmal in den Hochofen kommt)
Zum Beispiel konnte ich aus zweiunddreißig Satz Karten zwei Satz zusammenstellen, die ich kannte [H. KantAula156]
Jägersprache die auf einmal zur Welt gebrachten Jungen, besonders bei Hasen und Kaninchen
Beispiel:
ein Satz (= Wurf) Hasen
9.
Sprung
Beispiele:
einen großen, mächtigen, gewaltigen, kühnen, eleganten Satz über einen Graben, Zaun machen
mit einem Satz aus dem Bett, zur Seite springen
mit einem jähen, schnellen Satz war sie an der Tür
der Junge nahm die Stufen der Treppe mit, in einem einzigen Satz
mit drei weiten Sätzen durchmaß er den Raum
das Reh war mit wenigen langen Sätzen im Wald verschwunden
sie hatte ihn in, mit ein paar Sätzen eingeholt
Er ... tat einen Satz, und Stanislaus kugelte sich in den Sägespänen [StrittmatterWundertäter339]
Etymologisches Wörterbuch (Wolfgang Pfeifer)

Etymologie

Satz · Satzung
Satz m. ‘das Festgesetzte, Ausspruch, Sprung’ (seit mhd. Zeit), ‘sprachliche, in sich abgeschlossene, nach bestimmten grammatischen Regeln konstruierte Einheit’ (17. Jh.), ‘eine bestimmte zusammengehörende Menge oder Anzahl’ (vgl. ein Satz Schüsseln, 18. Jh.), ‘Niederschlag’ (vgl. Bodensatz, 18. Jh.), fachsprachlich in der Musik ‘in sich geschlossener Teil eines mehrteiligen Musikstücks’ (vgl. ein langsamer Satz, der zweite Satz, 18. Jh.) und in der Drucktechnik ‘das Setzen eines Textes in Lettern’ (18. Jh.). Ahd. -saz (nur in Zusammensetzungen ab 900), mhd. saz, satz ‘Ort, wo etw. hingesetzt ist oder liegt, Lage, Stellung, Einsatz, Pfand, das Festgesetzte, Bestimmung, Verordnung, Vertrag, Testament, festgesetzter Preis, Ausspruch, Entschluß, Sprung’ ist eine Abstraktbildung zu dem unter ↗setzen (s. d.) behandelten Verb und steht daher im Ablaut zu ↗sitzen (s. d.). Satzung f. ‘festgelegte Bestimmung, Statut’, mhd. satzunge ‘(Fest)setzung, gesetzliche Bestimmung, Vertrag, Taxierung, Übergabe eines Pfandes, Pfand’.

Thesaurus

Synonymgruppe
Haufen · ↗Menge · Satz · ↗Stapel · ↗Stoß
Synonymgruppe
Rate · Satz · ↗Tarif
Assoziationen
Synonymgruppe
Satz · ↗Sprung
Unterbegriffe
  • kleiner Sprung  ●  ↗Hüpfer  Hauptform · ↗Hopser  ugs.
Synonymgruppe
...riege · ↗Galerie (oft scherzh.) · ↗Garnitur · ↗Gruppe · ↗Palette · ↗Reihe · Satz · ↗Serie · ↗Set · ↗Zusammenstellung
Assoziationen
Linguistik/Sprache
Synonymgruppe
Satz
Unterbegriffe
Assoziationen
Synonymgruppe
Drittel (Eishockey) · ↗Durchgang · ↗Durchlauf · ↗Halbzeit · ↗Partie (Sport) · ↗Runde · Satz · ↗Spielabschnitt · erster (zweiter, dritter usw.) Lauf · erstes (zweites, drittes usw.) Rennen

Typische Verbindungen
computergeneriert

Satz berühmten drei dritten einzelnen einzigen entscheidenden ersten folgenden formuliert fünf fünften hören klingt kurzen langsamen lautet lesen letzten niedrigeren schönen solchen stammt vierten wiederholt zitiert zitierten zusammenfaßte zwei zweiten

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Satz‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Auch nur einen einzigen Satz der Kritik sucht man vergebens.
konkret, 2000 [1998]
Er spricht ziemlich schnell, und seine Sätze geraten ihm manchmal zu lang.
Die Zeit, 09.08.1996, Nr. 33
Von den zuletzt gesetzten Werken ist der Satz stehen geblieben.
o. A.: 1947. In: Overresch, Manfred u. Saal, Friedrich Wilhelm (Hgg.) Deutsche Geschichte von Tag zu Tag 1918-1949, Berlin: Directmedia Publ. 2000 [1986], S. 19035
Der letzte Satz erkannte den Wert der scholastischen Philosophie an.
o. A.: Die Kirche in der Gegenwart. In: Jedin, Hubert (Hg.) Handbuch der Kirchengeschichte, Berlin: Directmedia Publ. 2000 [1971], S. 16335
Den Wert des Buches hat der Verf. in seinen letzten Sätzen selber angegeben.
Jahresberichte für deutsche Geschichte, 1939, S. 1062
Zitationshilfe
„Satz“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Satz>, abgerufen am 26.04.2018.

Weitere Informationen …