Sauerstoffbrille, die

Grammatik Substantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Sauerstoffbrille · Nominativ Plural: Sauerstoffbrillen
Aussprache [ˈzaʊ̯ɐʃtɔfˌbʀɪlə]
Worttrennung Sau-er-stoff-bril-le
Wortzerlegung SauerstoffBrille
Dieses Stichwort finden Sie im DWDS-Themenglossar zur COVID-19-Pandemie.
ZDL-Vollartikel, 2020

Bedeutung

Sauerstoffbrille
Sauerstoffbrille
(James Heilman, MD, CC BY-SA 4.0)
Medizin Schlauch, dessen Schlaufe ähnlich wie Brillenbügel von den Ohren zur Nase geführt wird und den Träger über zwei kurze, in die Nasenlöcher ragende Stutzen oder entsprechende Öffnungen mit konzentriertem Sauerstoff versorgt
Beispiele:
Sauerstoffbrille gegen Atemnot [Überschrift] Leidet ein Mensch unter Atemnot, erhält er möglicherweise zunächst eine sogenannte Sauerstoffbrille. Ein dünner Schlauch führt von einem Sauerstoffgerät über die Ohren zu den Nasenlöchern. [Was Ärzte bei einem schweren Verlauf von Covid-19 tun können, 04.04.2020, aufgerufen am 07.04.2020]
Er trägt Tag und Nacht eine Sauerstoffbrille, zwei Plastikröhrchen, die seinen Kopf und seine Ohren umrunden, damit sie in seine Nase münden können. [Süddeutsche Zeitung, 14.09.2017]
Gestern ist mir doch tatsächlich auf der Straße eine Frau entgegengekommen, die hat ihren Sauerstofftank auf einem Gestell mit Rädern hinter sich hergezogen und hatte eine Sauerstoffbrille auf der Nase. [copd und laufen, 13.12.2014, aufgerufen am 29.04.2016]
Zitationshilfe
„Sauerstoffbrille“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Sauerstoffbrille>, abgerufen am 28.05.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Sauerstoffbehandlung
Sauerstoffbedarf
Sauerstoffbeatmung
Sauerstoffbad
Sauerstoffatom
Sauerstoffdusche
Sauerstoffflasche
sauerstofffrei
Sauerstoffgebläse
Sauerstoffgehalt