Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

Saunadorf, das

Grammatik Substantiv (Neutrum) · Genitiv Singular: Saunadorf(e)s · Nominativ Plural: Saunadörfer
Worttrennung Sau-na-dorf
Wortzerlegung Sauna Dorf

Verwendungsbeispiele für ›Saunadorf‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Außerdem ist ein großes Saunadorf mit sieben verschiedenen Schwitz‑Abteilungen geplant. [Der Tagesspiegel, 20.10.2001]
Finanziell ausgesorgt hatte sie schon, selbst die Mutter gab ihren Job auf, um als Anlagemodell ein Saunadorf auf den Weg zu bringen. [Die Welt, 18.08.2004]
Für diejenigen, die sich nicht einmal mit tropischen Temperaturen zufrieden geben, hat das Finnische Saunadorf in Leuthen andere Kaliber auf Lager. [Die Welt, 24.12.1999]
Die betreiben ein Saunadorf in Leuthen bei Cottbus, das auch mit Ihrem Geld gebaut wurde. [Bild, 28.04.2000]
In ein neues Saunadorf investiert hat man auch in Bad Radkersburg, unmittelbar an der Grenze zu Slowenien. [Süddeutsche Zeitung, 18.05.1999]
Zitationshilfe
„Saunadorf“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Saunadorf>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Saunabaden
Saunabad
Saunaaufguss
Sauna
Saumweg
Saunatuch
Saupack
Saupfote
Saupreiß
Saure-Gurken-Zeit