Schädelnaht

WorttrennungSchä-del-naht
Duden GWDS, 1999

Bedeutung

Medizin nahtähnliche Verbindung zwischen aneinander grenzenden Knochen des Schädeldachs; Sutur

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Sein Alter schätzen Gerichtsmediziner anhand der Zähne und Schädelnähte auf 45 bis 60 Jahre.
Die Welt, 03.12.1999
Verknöchern aber die Schädelnähte zu früh, so ist das Gehirn aus irgend einem Grunde "verkrüppelt".
Allgemeine Deutsche Lehrerzeitung, 1907, Nr. 12/13, Bd. 59
Eine der Patientinnen war ein kleines Mädchen mit einem asymmetrischen, schiefen Gesicht, verursacht durch die Verknöcherung einer Schädelnaht.
Süddeutsche Zeitung, 03.04.2000
Zitationshilfe
„Schädelnaht“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Schädelnaht>, abgerufen am 09.12.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Schädellose
Schädellage
Schädelkult
Schädelknochen
Schädelkapsel
Schädelsektion
Schädelspalter
Schädelstätte
Schädeltrophäe
Schädelverletzung