Schädiger, der

GrammatikSubstantiv (Maskulinum) · Genitiv Singular: Schädigers · Nominativ Plural: Schädiger
WorttrennungSchä-di-ger (computergeneriert)
eWDG, 1974

Bedeutung

Jura jmd., der einem anderen einen Schaden zugefügt hat
Beispiele:
fachsprachlichtierische, pflanzliche Schädiger (= Schädlinge)
daß der vom Schädiger verursachte Schaden in voller Höhe wiedergutzumachen ist [Neue Justiz1960]

Typische Verbindungen
computergeneriert

Geschädigte Haftpflichtversicherung Verschulden Versicherung ersetzen erstatten

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Schädiger‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Daß dies der Fall ist, muß der Schädiger von Fall zu Fall nachweisen.
Die Zeit, 23.04.1971, Nr. 17
Und wer übernimmt außerdem die Kosten für die Reparatur des schadhaften Balkons "Schädigers"?
Der Tagesspiegel, 25.08.2000
Sehen Sie denn keine Möglichkeit, die Opfer wenigstens in den Stand zu versetzen, ihre Rechte gegenüber ihrem Schädiger besser durchzusetzen?
Süddeutsche Zeitung, 31.08.1996
Schon ehe man den Kohl auspflanzt, müssen Maßnahmen gegen tierische Schädiger einsetzen.
o. A.: Ratgeber für den Feingemüsebau im Freiland, Berlin: VEB Dt. Landwirtschaftsverl 1962, S. 276
Nur in extremen Fällen wird der Schädiger zur Kasse gebeten.
C't, 1995, Nr. 4
Zitationshilfe
„Schädiger“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Schädiger>, abgerufen am 13.12.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
schädigend
schädigen
Schadhaftigkeit
schadhaft
Schadgas
Schädigung
Schadinsekt
Schadkode
schädlich
Schädlichkeit