Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

Schönheitsfleck, der

Grammatik Substantiv (Maskulinum)
Aussprache 
Worttrennung Schön-heits-fleck
eWDG

Bedeutung

bis etwa linsengroßer, brauner bis schwarzer Fleck in der Haut
Beispiel:
Leberflecke sind kleine Schönheitsflecke

Thesaurus

Medizin
Synonymgruppe
Chloasma · Hautfleck · Leberfleck · Pigmentfleck  ●  Muttermal  ugs. · Nävus  fachspr. · Pigmentnävus  fachspr. · Schönheitsfleck  ugs.

Verwendungsbeispiele für ›Schönheitsfleck‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Liegt es an dem winzigen Schönheitsfleck unter ihrem linken Auge? [Die Welt, 30.07.2004]
Aber das ist nur ein kleiner Schönheitsfleck des Buches – viel, viel wichtiger als die ungenügende und mitunter wandervogel‑lyrische Darstellung ist das Material. [Tucholsky, Kurt: Auf dem Nachttisch. In: ders., Kurt Tucholsky, Werke - Briefe - Materialien, Berlin: Directmedia Publ. 2000 [1929], S. 21689]
Ein Schönheitsfleck war jetzt nur das Pflaster am Ohr, dort, wo die Frau von der Blutentnahme gerade zugestochen hatte. [Süddeutsche Zeitung, 14.05.1999]
Und dennoch ist ihre Kandidatur ein Schönheitsfleck auf der Kandidatenliste. [Die Zeit, 20.03.1981, Nr. 13]
Für sie steht Erika Steinbach, samt ihrem kleinen genetischen Schönheitsfleck. [Süddeutsche Zeitung, 20.10.2003]
Zitationshilfe
„Schönheitsfleck“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Sch%C3%B6nheitsfleck>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Schönheitsfehler
Schönheitsfarm
Schönheitsempfinden
Schönheitschirurgie
Schönheitschirurg
Schönheitsgefühl
Schönheitsideal
Schönheitskonkurrenz
Schönheitskult
Schönheitskur