Schönrechner, der

Grammatik Substantiv (Maskulinum) · Genitiv Singular: Schönrechners · Nominativ Plural: Schönrechner
Worttrennung Schön-rech-ner
Wortzerlegung schönrechnen -er
Duden, GWDS, 1999

Bedeutung

besonders Politik, Jargon jmd. der etw. schönrechnet

Verwendungsbeispiele für ›Schönrechner‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Nur politische Schönrechner hatten vorgegaukelt, die Wirtschaft hätte ernsthaft vor, die Lücken der öffentlichen Finanzierung zu füllen. [Süddeutsche Zeitung, 31.12.1996]
Der haushaltspolitische Sprecher der Bündnisgrünen, Oswald Metzger, nannte den Finanzminister einen "Schönrechner". [Süddeutsche Zeitung, 17.05.1997]
Zitationshilfe
„Schönrechner“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Sch%C3%B6nrechner>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Schönling
Schönheitswettbewerb
Schönheitstänzerin
Schönheitstanz
Schönheitssinn
Schönrederei
Schönredner
Schönrednerei
Schönrednerin
Schönschreibheft