Schönschreibheft, das

Grammatik Substantiv (Neutrum)
Aussprache 
Worttrennung Schön-schreib-heft
eWDG, 1976

Bedeutung

Heft, in das in Schönschrift geschrieben wird

Verwendungsbeispiele für ›Schönschreibheft‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Als Strafarbeit mußte ich diesen Satz unzählig oft in mein Schönschreibheft malen.
Rothmann, Ralf: Stier, Frankfurt a. M.: Suhrkamp 1991 [1991], S. 22
Hernach ist der gesamte neugewonnene Wortschatz in das Schönschreibheft zu übertragen.
Beyer, Marcel: Flughunde, Frankfurt a. M.: Suhrkamp 1995 [1995], S. 75
Richtige Kerle spielen eben Fußball und haben kein gut geführtes Schönschreibheft.
Die Zeit, 04.06.2003, Nr. 23
Er sitzt bis ans Ende seiner Pflichtjahre am selben Platz und malt Ringe und Hakelstecken ins Schönschreibheft.
Süddeutsche Zeitung, 12.03.2002
Zitationshilfe
„Schönschreibheft“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Sch%C3%B6nschreibheft>, abgerufen am 22.10.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
schönschreiben
Schonrevier
schönrednerisch
Schönrednerei
Schönredner
Schönschreibkunst
Schönschreibübung
Schönschrift
schönstens
Schöntuer