Schöpfungsgeschichte

Grammatik Substantiv
Worttrennung Schöp-fungs-ge-schich-te
Wortzerlegung SchöpfungGeschichte
Duden GWDS, 1999

Bedeutung

Schöpfungsbericht im 1. Buch Mose

Thesaurus

Religion
Synonymgruppe
Genesis · Schöpfungsgeschichte

Typische Verbindungen zu ›Schöpfungsgeschichte‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Schöpfungsgeschichte‹.

Verwendungsbeispiele für ›Schöpfungsgeschichte‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Die Schöpfungsgeschichte, das ist seine Idee, läuft rückwärts in sich zurück, ein Tag nach dem anderen.
Die Zeit, 19.03.2012, Nr. 12
Jetzt prangt ein großes Gemälde an der Decke, inspiriert von der Schöpfungsgeschichte.
Der Tagesspiegel, 23.02.2004
Die Frau soll die Gehilfin des Mannes sein, sagt die Schöpfungsgeschichte.
Gontard, O. von: Wie soll ein weibliches Wesen sich benehmen, um einen Mann zu bezaubern? In: Zillig, Werner (Hg.) Gutes Benehmen, Berlin: Directmedia Publ. 2004 [1904], S. 21635
Wenn der gehoffte Erfolg der »Generellen Morphologie« weit unter meiner berechtigten Erwartung blieb, so ging umgekehrt derjenige der »Natürlichen Schöpfungsgeschichte« weit über dieselbe hinaus.
Haeckel, Ernst: Die Welträtsel, Berlin: Directmedia Publ. 2000 [1899], S. 34367
Das Schwarze Buch (Rolle von 14 Spalten) enthält vor allem eine phantastische Schöpfungsgeschichte.
Eilers, W.: Jeziden. In: Die Religion in Geschichte und Gegenwart, Berlin: Directmedia Publ. 2000 [1959], S. 19148
Zitationshilfe
„Schöpfungsgeschichte“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Sch%C3%B6pfungsgeschichte>, abgerufen am 10.08.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Schöpfungsbericht
Schöpfungsakt
Schöpfung
Schopftintling
Schöpfrad
Schöpfungshöhe
Schöpfungslehre
Schöpfungsordnung
Schöpfungsprozess
Schöpfungstag