Schüchternheit, die

Grammatik Substantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Schüchternheit · wird nur im Singular verwendet
Aussprache 
Worttrennung Schüch-tern-heit
eWDG

Bedeutung

entsprechend der Bedeutung von schüchtern
Beispiele:
eine angeborene, ängstliche Schüchternheit
seine Schüchternheit ablegen, überwinden
Doch mal einer, der nicht an Schüchternheit leidet! [ H. MannSchlaraffenland1,49]
Etymologisches Wörterbuch (Wolfgang Pfeifer)

Etymologie

schüchtern · einschüchtern · verschüchtert · Schüchternheit
schüchtern Adj. ‘ängstlich, zurückhaltend’ (16. Jh., zuerst von Tieren) geht zurück auf mnd. md. schüchter. Dies ist eine Ableitung von mnd. schüchter(e)n ‘sich (aus Furcht) zerstreuen, durch Scheuchlaute verjagen’, md. schüchtern, schuchtern ‘scheu, zaghaft, furchtsam werden oder machen, (ver)jagen’, die ihrerseits (wie scheuchen, s. d.) zu den unter scheu bzw. scheuen (s. d.) genannten Formen gebildet sind. Das auslautende -n übernimmt das Adjektiv (endgültig im 18. Jh.) aus den flektierten Kasus (ähnlich wie albern, s. d.). Das oben genannte Verb schüchtern bewahren die Präfixbildungen einschüchtern Vb. ‘schüchtern machen’ (19. Jh.) und verschüchtert Part.adj. ‘ängstlich, zurückhaltend’ (19. Jh.). Schüchternheit f. ‘Zaghaftigkeit, Zurückhaltung’ (18. Jh.), Schüchterheit (17. Jh.).

Thesaurus

Typische Verbindungen zu ›Schüchternheit‹ (berechnet)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Schüchternheit‹.

Verwendungsbeispiele für ›Schüchternheit‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Sie besaß ein großes Talent, mir alle Schüchternheit zu nehmen. [Beckenbauer, Franz: Einer wie ich, München: Wilhelm Heyne Verlag 1977, S. 22]
Drum unterbricht er es immer wieder, kehrt zurück zu seiner Arbeit, seiner bewährten Schüchternheit. [Die Zeit, 02.12.1994, Nr. 49]
Die anfängliche Schüchternheit streift er gekonnt ab, federt durch den Raum. [Die Zeit, 28.06.1985, Nr. 27]
Aber wieder hinderte ihn seine Schüchternheit, mit dem jungen Mädchen zu sprechen. [Die Zeit, 05.09.1969, Nr. 36]
Kann man nicht überlegen, ob es andere Methoden gibt, die Schüchternheit zu überwinden? [Süddeutsche Zeitung, 15.12.2004]
Zitationshilfe
„Schüchternheit“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Sch%C3%BCchternheit>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Schübling
Schüblig
Schößel
Schößchenkleid
Schößchenjacke
Schühchen
Schüler
Schülerabordnung
Schülerarbeit
Schüleraufführung