Schülerchor, der

GrammatikSubstantiv (Maskulinum)
WorttrennungSchü-ler-chor (computergeneriert)
WortzerlegungSchülerChor

Typische Verbindungen
computergeneriert

singen

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Schülerchor‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Zu mehr als dem Schülerchor habe ich es nie gebracht.
Die Welt, 05.12.2000
Dazu dient die Ode, die oft mehrstimmig komponiert vom Schülerchor vorgetragen wird.
Flemming, W.: Jesuitendichtung. In: Die Religion in Geschichte und Gegenwart, Berlin: Directmedia Publ. 2000 [1959], S. 28197
Doch die versagten wie ein Schülerchor, der wochenlang geprobt hat für die Weihnachtsfeier, dann aber die Töne kunterbunt durcheinanderwirft.
Süddeutsche Zeitung, 26.05.1998
Die Sangesübungen der Schülerchöre trugen ein praktisches Verständnis der Harmonielehre ins Volk.
Avenary, Hanoch u. a.: Jüdische Musik. In: Die Musik in Geschichte und Gegenwart, Berlin: Directmedia Publ. 2001 [1958], S. 31180
Der Schülerchor probte zur Vorbereitung einer Schulfeier die österreichische Volkshymne.
Bodenreuth, Friedrich [d.i. Jaksch, Friedrich]: Alle Wasser Böhmens fließen nach Deutschland, Berlin: Büchergilde Gutenberg 1938 [1937], S. 17
Zitationshilfe
„Schülerchor“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Schülerchor>, abgerufen am 26.03.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Schülerbrigade
Schülerbriefwechsel
Schülerbogen
Schülerbibliothek
Schüleraustausch
Schülerdelegation
Schülerfahrkarte
Schülerfahrt
Schülerfleiß
Schulerfolg