Schülerzeitschrift, die

GrammatikSubstantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Schülerzeitschrift · Nominativ Plural: Schülerzeitschriften
WorttrennungSchü-ler-zeit-schrift
WortzerlegungSchülerZeitschrift
ZDL-Verweisartikel, 2019

Bedeutung

Synonym zu Schülerzeitung
Beispiele:
Das 1994 in Dresden als Schülerzeitschrift gegründete und nach und nach in ganz Ostdeutschland verbreitete Blatt wagt im September den Schritt aufs bundesweite Parkett. [Welt am Sonntag, 29.07.2007, Nr. 30]
Die älteste Schülerzeitschrift der Welt [»Jugend-Lust«] wurde 1876 vom Bayerischen Lehrerverein gegründet und erscheint noch heute. [Süddeutsche Zeitung, 12.12.2001]
Warum gibt es eigentlich nur so wenige Schülerzeitschriften, die von mehreren Schulen bezogen werden können? [Die Zeit, 12.02.1979, Nr. 07]
Am 26. Februar wurde während der Pausen im Heinrich-von-Gagern-Gymnasium die Schülerzeitschrift […] mit bestem Erfolg verkauft. [Die Zeit, 08.03.1968, Nr. 11]

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Warum gibt es eigentlich nur so wenige Schülerzeitschriften, die von mehreren Schulen bezogen werden können?
Die Zeit, 12.02.1979, Nr. 07
Die Industrie ist an dem neu erschlossenen Werbemedium „Schülerzeitschriften“ durchaus interessiert.
Die Zeit, 17.10.1969, Nr. 42
Die älteste Schülerzeitschrift der Welt wurde 1876 vom Bayerischen Lehrerverein gegründet und erscheint noch heute.
Süddeutsche Zeitung, 12.12.2001
Dass Sailer, der schon in Schülerzeitschriften gegen die Atomenergie agitierte, kein Ideologe ist, hat er auch in der Anti-Atomszene bewiesen.
Süddeutsche Zeitung, 09.03.2002
Zitationshilfe
„Schülerzeitschrift“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Schülerzeitschrift>, abgerufen am 09.12.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Schülerzeit
Schülerzeichnung
Schülerzahl
Schülerwettbewerb
Schülervertretung
Schülerzeitung
Schulerziehung
Schulessen
Schulfach
schulfähig