Schülerzeitung

WorttrennungSchü-ler-zei-tung (computergeneriert)
Duden GWDS, 1999

Bedeutung

von Schülern u. Schülerinnen gestaltete u. herausgegebene Zeitung innerhalb einer Schule

Typische Verbindungen
computergeneriert

Artikel Ausgabe Chefredakteur Gründung Gymnasium Herausgeber Herstellung Interview Mitarbeit Niveau Redakteur Redakteurin Redaktion Zensur abdrucken auszeichnen bayerisch digital drucken erscheinend gemacht gründen herausgeben mitarbeiten mitmachen schreiben unabhängig veröffentlichen zensieren

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Schülerzeitung‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Kurz davor hatten sie dort einen Preis für Schülerzeitungen vergeben.
Die Zeit, 07.07.2004, Nr. 28
Neben dem Unterricht schreibt sie Artikel für die Schülerzeitung und belegt einen Kurs für kreatives Schreiben.
Der Tagesspiegel, 07.12.2000
In der Schülerzeitung hatte sie immer eine freiere Schule gefordert.
Süddeutsche Zeitung, 26.07.1995
Auch der »Schulneurotiker«, Schülerzeitung des Gymnasiums Bramfeld, hatte keine Chance.
konkret, 1981
Für Jörn Riedel ist das ein eindeutiger Verstoß gegen die Richtlinien für Schülerzeitungen.
konkret, 1980
Zitationshilfe
„Schülerzeitung“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Schülerzeitung>, abgerufen am 24.04.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Schülerzeit
Schülerzeichnung
Schülerzahl
Schülerwettbewerb
Schülervertretung
Schulerziehung
Schulessen
Schulfach
schulfähig
Schulfähigkeit