Schützenmine, die

GrammatikSubstantiv (Femininum)
WorttrennungSchüt-zen-mi-ne (computergeneriert)
WortzerlegungSchütze1Mine2

Thesaurus

Militär
Synonymgruppe
Antipersonenmine · ↗Schützenabwehrmine · Schützenmine  ●  ↗Tretmine  ugs.
Oberbegriffe
Assoziationen

Verwendungsbeispiele für ›Schützenmine‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Unter anderem waren laut Akten damals auch Schützenminen an der Grenze erwähnt.
Süddeutsche Zeitung, 22.11.1996
Bei Reitwein wurden mit Hilfe von Metalldetektoren sechs Fliegerbomben, eine Schützenmine und fünf Granaten aufgespürt.
Süddeutsche Zeitung, 05.08.1997
In der Tüte neben zwei Müllcontainern waren zwei scharfe Handgranaten, eine Schützenmine und 200 Gramm TNT-Sprengstoff.
Bild, 01.11.1997
Zitationshilfe
„Schützenmine“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Sch%C3%BCtzenmine>, abgerufen am 26.02.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Schützenloch
Schützenlinie
Schützenkorps
Schützenkönig
Schützenkette
Schützenpanzer
Schützenpanzerwagen
Schützenplatz
Schützenreihe
Schützenscheibe