Schachstellung

WorttrennungSchach-stel-lung
Duden GWDS, 1999

Bedeutung

Schach Stellung der Figuren, bei der einer der beiden Könige im Schach steht

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

In einer beliebigen Schachstellung sind durchschnittlich etwa 40 verschiedene Züge möglich.
o. A.: Chip - Schach - matt. In: Bild der Wissenschaft auf CD-ROM, Stuttgart: Dt. Verl.-Anst. 1997 [1996]
Doch es gibt weit mehr mögliche Schachstellungen als Atome im Universum, und der Computer rechnet auch alle unsinnigen Varianten durch.
Die Zeit, 04.12.2006, Nr. 49
Eine solche »Entdeckung« würde keine Lücke ausfüllen, sie würde unsere Kenntnis möglicher Schachstellungen nicht bereichern, sondern das Spiel auflösen.
Feyerabend, Paul: Wider den Methodenzwang, Frankfurt a. M.: Suhrkamp 1976, S. 357
Man denke an die Notation von Tanzschritten oder Schachstellungen, an technische Zeichnungen und chemische Formeln.
Die Welt, 23.02.2004
Zitationshilfe
„Schachstellung“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Schachstellung>, abgerufen am 09.12.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Schachsport
Schachspieler
Schachspiel
Schachproblem
Schachpartner
Schacht
Schachtabdeckung
Schachtanlage
schachtartig
Schachtauskleidung