Schadensbegrenzung

Alternative SchreibungSchadenbegrenzung
WorttrennungScha-dens-be-gren-zung ● Scha-den-be-gren-zung
Duden GWDS, 1999

Bedeutung

das Eindämmen, Begrenzen eines Schadens auf ein möglichst geringes Maß

Thesaurus

Synonymgruppe
Schadensbegrenzung (betreiben) · nachträglicher Reparaturversuch · retten, was zu retten ist

Typische Verbindungen
computergeneriert

bemühen

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Schadenbegrenzung‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Bei dem großen Rest müssen die Trainer für Schadensbegrenzung sorgen.
Die Welt, 01.06.2005
Die RSK hält die kurzfristige Schadensbegrenzung durch Abschalten für "sehr beschränkt".
Der Tagesspiegel, 16.10.2001
So aber galt es, durch einen deutlichen Sieg zumindest ein bißchen Schadensbegrenzung zu betreiben.
Süddeutsche Zeitung, 02.12.1996
Als wir nach Hattingen kamen, konnten wir statt einer Initiative nur noch Schadensbegrenzung machen.
konkret, 1987
Es wird jedoch nicht allein vom SED-Politbüro abhängen, ob der Kurs der innerdeutschen »Schadensbegrenzung« durchgehalten werden kann.
Zimmermann, Hartmut (Hg.): DDR-Handbuch - A. In: Enzyklopädie der DDR, Berlin: Directmedia Publ. 2000 [1985], S. 6251
Zitationshilfe
„Schadensbegrenzung“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Schadensbegrenzung>, abgerufen am 12.11.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
schaden
Schädelweh
Schädelverletzung
Schädeltrophäe
Schädelstätte
Schadenberechnung
Schadenbericht
Schadeneintritt
Schadenereignis
Schadenersatz