Schadensfeststellung, die

GrammatikSubstantiv (Femininum)
Nebenform Schadenfeststellung · Substantiv (Femininum)
WorttrennungScha-dens-fest-stel-lung ● Scha-den-fest-stel-lung
WortzerlegungSchadenFeststellung
Duden GWDS, 1999

Bedeutung

Rechtssprache, Versicherungswesen Feststellung eines Schadens
  besonders als Voraussetzung einer (Versicherungs)leistung

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Also dient jede Schadensfeststellung dem Zweck, die Störung im geldwerten Vermögen des Geschädigten zu beheben.
C't, 1996, Nr. 11
Das Kartellamt seinerseits bemühte sich erst einmal um die Schadensfeststellung.
Die Zeit, 23.05.1969, Nr. 21
Für die Schadensfeststellung genügt allein ein Vergleich der finanziellen Lage des Käufers vor und nach Vertragsschluß.
Süddeutsche Zeitung, 16.10.1998
Vielmehr spüren die Bibliothekare bei der Schadensfeststellung im "ganz normalen" Altbestand immer wieder Kostbarkeiten auf.
Der Tagesspiegel, 09.04.2001
Ein Jahr zuvor hatten CDU und FDP im Rat der Stadt Leverkusen eine Schadensfeststellung bei der Pintsch-Öl niedergestimmt.
Die Zeit, 18.09.1987, Nr. 39
Zitationshilfe
„Schadensfeststellung“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Schadensfeststellung>, abgerufen am 18.10.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Schadenfall
Schadenersatzprozess
schadenersatzpflichtig
Schadenersatzpflicht
Schadenersatzleistung
Schadenfeuer
schadenfrei
Schadenfreiheit
Schadenfreiheitsrabatt
Schadenfreude