Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

Schadensbegrenzung

Nebenform Schadenbegrenzung
Worttrennung Scha-dens-be-gren-zung ● Scha-den-be-gren-zung
Duden, GWDS, 1999

Bedeutung

das Eindämmen, Begrenzen eines Schadens auf ein möglichst geringes Maß

Thesaurus

Synonymgruppe
Schadensbegrenzung (betreiben) · nachträglicher Reparaturversuch · retten, was zu retten ist

Typische Verbindungen zu ›Schadensbegrenzung‹ (berechnet)

Detailliertere Informationen bieten die DWDS-Wortprofile zu ›Schadensbegrenzung‹ und ›Schadenbegrenzung‹.

Verwendungsbeispiele für ›Schadensbegrenzung‹, ›Schadenbegrenzung‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Das ist "Schadensbegrenzung durch Aufklärung" im Sinne der beiden Autoren. [Die Zeit, 20.06.1997, Nr. 26]
Doch es handelt sich diesmal um mehr als die übliche Schadensbegrenzung. [Die Zeit, 18.09.1995, Nr. 38]
Bush ging es bei dem hastig arrangierten Treffen vor allem um Schadensbegrenzung. [Die Zeit, 09.03.1990, Nr. 11]
Wien ist weit, und der Zwang zur Schadensbegrenzung zwickt unmittelbar. [Die Zeit, 06.09.1985, Nr. 37]
Es geht nun nicht mehr um den Sieg, es geht nur noch um Schadensbegrenzung. [Süddeutsche Zeitung, 04.11.2004]
Zitationshilfe
„Schadensbegrenzung“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Schadensbegrenzung>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Schadenregulierung
Schadenquote
Schadenmeldung
Schadenlage
Schadenhöhe
Schadensberechnung
Schadensbericht
Schadensbild
Schadenseintritt
Schadensereignis