Schadinsekt, das

Grammatik Substantiv (Neutrum) · Genitiv Singular: Schadinsekt(e)s · Nominativ Plural: Schadinsekten
Worttrennung Schad-in-sekt
Wortzerlegung schadenInsekt
eWDG

Bedeutung

fachsprachlich Insekt, das ein Schädling ist
Beispiele:
die Bekämpfung von Schadinsekten
Zahlreiche Vogelarten machen sich durch die Vertilgung der Schadinsekten, ihrer Eier, Raupen und Puppen wirtschaftlich nützlich [ Natur u. Heimat1961]

Thesaurus

Synonymgruppe
Schadinsekt [Hinweis: weitere Informationen erhalten Sie durch Ausklappen des Eintrages]
Oberbegriffe
Assoziationen

Typische Verbindungen zu ›Schadinsekt‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Schadinsekt‹.

Verwendungsbeispiele für ›Schadinsekt‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Die höchsten Kosten verursachte die Bekämpfung von Schadinsekten (77 Millionen).
Bild, 22.05.2000
Die Anzahl der Schadinsekten wird dadurch so gering, daß sie keinen relevanten Schaden mehr anrichten können.
o. A.: Sieben Fragen. In: Bild der Wissenschaft auf CD-ROM, Stuttgart: Dt. Verl.-Anst. 1997 [1996]
Daher werden weniger Schadinsekten vertilgt und es muß gespritzt werden.
Die Zeit, 09.05.1975, Nr. 20
Sie verweisen auf die Millionen von Malaria-Toten und die hohen landwirtschaftlichen Verluste durch Schadinsekten.
Süddeutsche Zeitung, 04.02.2004
In Vergessenheit gerieten die ausgeklügelten Fruchtfolgen, mit denen Schadinsekten zum Beispiel durch Auswechseln einer Getreidesorte gegen eine Feldfrucht ausgehungert wurden.
Der Spiegel, 06.08.1984
Zitationshilfe
„Schadinsekt“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Schadinsekt>, abgerufen am 19.04.2021.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Schädigung
Schädiger
schädigen
Schadhaftigkeit
schadhaft
Schadkode
schädlich
Schädlichkeit
Schädling
Schädlingsarbeit