Schadprogramm, das

GrammatikSubstantiv (Neutrum) · Genitiv Singular: Schadprogramm(e)s · Nominativ Plural: Schadprogramme
WorttrennungSchad-pro-gramm
WortzerlegungschadenProgramm
DWDS-Verweisartikel, 2018

Bedeutung

Synonym zu Schadsoftware (1)
Beispiele:
Längst ist die Zahl der Schadprogramme, die je nach Verbreitungsart und Zerstörungskraft Wurm, Virus oder Trojaner heißen, so groß, dass nur noch ihresgleichen mit ihnen fertig werden: Analyseprogramme, die genau wie die digitalen Erreger aus Codes bestehen. [Die Zeit, 21.06.2012 (online)]
Malware ist ein Sammelbegriff für Schadprogramme wie Viren oder Trojaner. [Neue Zürcher Zeitung, 20.04.2017]
[…] Schadprogramme tarnen sich als nützliche Anwendung oder nisten sich tief im Betriebssystem der Rechner ein, um dort ihre Funktionen auszuführen. [Die Zeit, 11.06.2015, Nr. 24]
Für den […] Endnutzer werden sogenannte Cryptolocker[…] zu einer immer größeren Gefahr: Schadprogramme, die alle Dateien auf der Festplatte verschlüsseln und nur gegen die Zahlung von »Lösegeld« wieder zugänglich werden. [Der Standard, 11.01.2015]
[…] Schadprogramme werden häufig mit […] Spam-Mails […] verschickt und spionieren private Daten zum Beispiel beim Online-Banking aus. [Bild am Sonntag, 30.09.2007, Nr. 39]
Internetnutzer sollten sich […] ausreichend davor schützen, dass auf ihren Rechnern Schadprogramme abgelegt werden können, die später zu einem Angriff auf Dritte missbraucht werden könnten. [Spiegel, 25.04.2000 (online)]
Kollokationen:
in Präpositionalgruppe/-objekt: [einen Computer, Rechner] mit Schadprogrammen infizieren
hat Präpositionalgruppe/-objekt: ein Schadprogramm auf einem Rechner

Thesaurus

Computer
Synonymgruppe
Schadprogramm · ↗Schadsoftware  ●  ↗Malware  engl.
Oberbegriffe
Unterbegriffe

Typische Verbindungen
computergeneriert

Computer Rechner Trojaner Virus

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Schadprogramm‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Die Liste von Schadprogrammen, die offenbar in staatlichem Auftrag entwickelt wurden, wird immer länger.
Die Zeit, 09.08.2012 (online)
Auf seiner Website bietet der Anonymus Geschäfte mit den Schadprogrammen an.
Der Tagesspiegel, 12.05.2004
Denn die zumeist winzig kleinen Schadprogramme verbreiten sich nach dem Vorbild ihrer Namensvettern aus der Natur.
Süddeutsche Zeitung, 10.11.2003
Dort gibt es Warnmeldungen zu Schadprogrammen und Hinweise zu aktuellen Sicherheitslücken.
Die Welt, 19.08.2005
Zitationshilfe
„Schadprogramm“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Schadprogramm>, abgerufen am 10.12.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Schadorganismus
Schadloshaltung
Schadlosbürge
schadlos
Schädlingsbekämpfungsmittel
Schadsoftware
Schadstoff
schadstoffarm
Schadstoffausstoß
schadstoffbelastet