Schafferei, die

GrammatikSubstantiv (Femininum)
WorttrennungSchaf-fe-rei
Wortzerlegungschaffen-erei
Duden GWDS, 1999

Bedeutung

landschaftlich, (besonders) süddeutsch, (häufig) abwertend (dauerndes) mühseliges, anstrengendes Arbeiten; Plackerei
Zitationshilfe
„Schafferei“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Schafferei>, abgerufen am 18.08.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Schaffer
Schaffensweise
Schaffenstaumel
Schaffensrausch
Schaffensquell
schaffig
Schaffleisch
Schäffler
Schäfflertanz
Schaffner