Schaffung, die

Grammatik Substantiv (Femininum)
Aussprache 
Worttrennung Schaf-fung
Wortzerlegung schaffen-ung
Wortbildung  mit ›Schaffung‹ als Letztglied: ↗Neuschaffung

Thesaurus

Synonymgruppe
Anfertigung · ↗Aufbau · ↗Erstellung · ↗Erzeugung · ↗Fabrikation · ↗Fertigung · ↗Generierung · ↗Herstellung · ↗Hervorbringung · ↗Produktion · Schaffung · ↗Verfertigung · ↗Zubereitung
Oberbegriffe
Unterbegriffe
Assoziationen

Typische Verbindungen zu ›Schaffung‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Schaffung‹.

Verwendungsbeispiele für ›Schaffung‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Das anvisierte Ziel war dabei die Schaffung einer offenen Atmosphäre.
Der Tagesspiegel, 28.09.1998
Eines der Abkommen sieht die Schaffung einer zentralasiatischen Bank vor.
Süddeutsche Zeitung, 11.07.1994
Nicht zuletzt sei unentbehrlich die Schaffung supranationaler Institutionen mit wirklichen Kompetenzen.
o. A.: Die Weltkirche im 20. Jahrhundert. In: Jedin, Hubert (Hg.) Handbuch der Kirchengeschichte, Berlin: Directmedia Publ. 2000 [1979], S. 6605
Nach außen dokumentiert sich das durch die Schaffung großer neuer nationalsozialistischer deutscher Heime.
o. A.: Interviews der SS-Kriegsberichterkompanie "Sondereinsatz Spanien", 18.11.1940
Ebenso wäre die Schaffung besonderer Organe für die Vertretung der letzteren nicht immer zweckmäßig.
Weber, Max: Wirtschaft und Gesellschaft. In: Weber, Marianne (Hg.), Grundriß der Sozialökonomik, Tübingen: Mohr 1922 [1909-1914, 1918-1920], S. 438
Zitationshilfe
„Schaffung“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Schaffung>, abgerufen am 26.10.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Schaffnerwanne
Schaffnersitz
schaffnerlos
Schaffnerin
Schaffner
Schafgarbe
Schafhaltung
Schafherde
Schafhirt
Schafhirte