Schafpelz, der

Grammatik Substantiv (Maskulinum)
Nebenform Schafspelz
Worttrennung Schaf-pelz ● Schafs-pelz
Wortzerlegung  Schaf Pelz
Mehrwortausdrücke  Wolf im Schafspelz
eWDG

Bedeutung

Beispiel:
Der alte, in einen umgekehrten Schafpelz gehüllte Hirte [ C. Hauptm.Einhart2,223]
bildlich
Beispiel:
er ist ein Wolf im Schafspelz (= Mensch, der unter der Maske des Harmlosen böse Ziele verfolgt)

Typische Verbindungen zu ›Schafpelz‹, ›Schafspelz‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Schafspelz‹.

Verwendungsbeispiele für ›Schafpelz‹, ›Schafspelz‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Den Gang entlang kam ein Mann, dick durch seinen schmutzigen Schafpelz.
Renn, Ludwig [d. i. Vieth v. Golßenau, Arnold Friedrich]: Krieg - Nachkrieg, Berlin: Aufbau-Verl. 1951 [1930], S. 612
Es ist nämlich gar nicht so leicht, sich in dem schweren Schafpelz zu bewegen, wie man glauben würde.
Die Fackel [Elektronische Ressource], 2002 [1904]
Michael Krüger liest aus seinem Buch "Das Schaf im Schafpelz".
Süddeutsche Zeitung, 26.04.2000
Und der Kalmücke, der unterwegs davon überrascht wird, schließt die Augen, zieht sich in seinen Schafpelz zurück, ist nicht mehr vorhanden.
Plievier, Theodor: Stalingrad, München u. a.: Desch 1973 [1946], S. 383
Wer beispielsweise einen Athlon-500 erwirbt, weiß gar nicht, welcher Wolf im Schafpelz da zuweilen wirklich drin ist.
C't, 2000, Nr. 2
Zitationshilfe
„Schafpelz“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Schafpelz>, abgerufen am 27.09.2021.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Schafsnase
Schafsmist
Schafsmilch
Schafsleder
Schafskopf
Schafspudel
Schafsschere
Schafsscheren
Schafsstall
Schafsstelze