Schakal, der

GrammatikSubstantiv (Maskulinum) · Genitiv Singular: Schakals · Nominativ Plural: Schakale
Aussprache
WorttrennungScha-kal (computergeneriert)
HerkunftAltindisch → Persisch
eWDG, 1974

Bedeutung

in Asien, im Mittelmeergebiet beheimateter fuchsähnlicher Wildhund
Beispiel:
in der Wüste heult ein Schakal
Etymologisches Wörterbuch (Wolfgang Pfeifer)

Etymologie

Schakal m. Der Name des hundeartigen, in Asien, Afrika und im Mittelmeergebiet lebenden Raubtieres gelangt im 17. Jh. durch Reiseberichte über Persien (vielleicht durch Vermittlung von frz. ciacale, checale, chacale, 17. Jh.) ins Dt. und ist zunächst wohl Wiedergabe von pers. šaġāl, später wahrscheinlich auch von daraus entlehntem türk. c̦akal. Pers. šaġāl stammt sicher aus dem Ind., vgl. aind. śṛgāláḥ ‘Schakal’. Es liegt wohl ein Wanderwort unbekannten Ursprungs vor.

Typische Verbindungen
computergeneriert

Adler Fuchs Geier Heulen Hund Hyäne Kojote Krokodil Leopard Löwe Schatten Schlange Tiger Wolf fressen heulen hungrig jagen rot

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Schakal‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Manchmal jaulen sie wie Schakale, manchmal muhen sie wie Kühe.
Süddeutsche Zeitung, 22.09.2003
Der Schakal war irgendwo, und da blieb er auch, bereit, jeden Moment anzugreifen.
Simmel, Johannes Mario: Der Stoff, aus dem die Träume sind, Güterlsoh: Bertelsmann u. a. [1973] [1971], S. 916
Was er in jener Zeit erlebt und gesehen hat, floß später in die Geschichte vom Schakal ein.
Der Tagesspiegel, 28.08.1998
Löwen, Bären, Wölfe, Tiger und Schakale durchstreiften blutdürstig das Land.
Lucanus, Friedrich von: Im Zauber des Tierlebens, Berlin: Wegweiser-Verl. 1926 [1926], S. 21
Er kann nicht zurückfinden zu sich selbst, zu Fuchs, Schakal und Wolf.
Werfel, Franz: Die Vierzig Tage des Musa Dagh I, Stockholm: Bermann - Fischer 1947 [1933], S. 307
Zitationshilfe
„Schakal“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Schakal>, abgerufen am 16.12.2018.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Schaiwa
Schaitan
Schaila
Schahada
Schah-in-Schah
Schake
Schäkel
schäkeln
Schäker
Schäkerei