Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

Schalenbrunnen, der

Grammatik Substantiv (Maskulinum) · Genitiv Singular: Schalenbrunnens · Nominativ Plural: Schalenbrunnen
Worttrennung Scha-len-brun-nen
Wortzerlegung Schale2 Brunnen
Duden, GWDS, 1999

Bedeutung

Architektur Brunnen mit zwei oder mehreren übereinander liegenden, schalenförmigen Wasserbecken

Verwendungsbeispiele für ›Schalenbrunnen‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Mittlerweile vom Straßenzug fasziniert, schweift der Blick zum Hofgarten und zurück zum Schalenbrunnen des Corneliusplatzes. [Die Zeit, 16.07.1982, Nr. 29]
Stadtanzeiger‑Leser Erich Pusl jedenfalls hat vergeblich darauf gewartet, daß die Schalenbrunnen bei etwas wärmerem Wetter in Betrieb genommen würden. [Süddeutsche Zeitung, 22.05.1997]
Das Parkbauwerk ist als römischer Schalenbrunnen gestaltet und besitzt außerdem eine Viehtränke mit einem maskenhaften Jupiterkopf (Maskaron) als Wasserspeier. [Der Tagesspiegel, 23.02.2004]
Kunst waren die Schalenbrunnen roman. Zeit nur vereinzelt mit spärl. [o. A.: Lexikon der Kunst – B. In: Olbrich, Harald (Hg.), Lexikon der Kunst, Berlin: Directmedia Publ. 2001 [1987], S. 7892]
Von 1911 bis 1972 stand der Schalenbrunnen im Schloßgarten des AusflugSlokals Brüningslinden in Kladow. [Bild, 13.01.2005]
Zitationshilfe
„Schalenbrunnen“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Schalenbrunnen>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Schalenbauweise
Schalenbau
Schalen
Schale
Schalbrett
Schalenfrucht
Schalenklappe
Schalenkreuz
Schalenobst
Schalensessel