Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

Schalentier, das

Grammatik Substantiv (Neutrum) · Genitiv Singular: Schalentier(e)s · Nominativ Plural: Schalentiere
Nebenform Schaltier · Substantiv · Genitiv Singular: Schaltier(e)s · Nominativ Plural: Schaltiere
Worttrennung Scha-len-tier ● Schal-tier
Wortzerlegung Schale1 Tier
Duden, GWDS, 1999

Bedeutung

Kochkunst
a)
essbares Schalenweichtier
z. B. Muschel, Schnecke
b)
essbares Krustentier
z. B. Garnele, Krebs

Thesaurus

Zoologie
Synonymgruppe
Schalenweichtier  ●  Schalentier  veraltet · Schaltier  veraltet
Oberbegriffe

Verwendungsbeispiele für ›Schalentier‹, ›Schaltier‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Nach ein paar Stunden auf der schwimmenden Farm habe ich genug vom scharfen Geruch der Schalentiere. [Die Zeit, 02.10.2000, Nr. 40]
Bei seinen Gästen kommt es meist ebenso gut an wie die Schalentiere selbst. [Die Zeit, 31.07.1992, Nr. 32]
Nur vor Schalentieren, die roh gegessen werden, gilt es achtzugeben. [Die Zeit, 21.02.1972, Nr. 08]
Die Schalentiere müssen vor dem Versand mindestens einen Tag durchgespült werden, weil das Meer verunreinigt ist. [Süddeutsche Zeitung, 02.06.1995]
Denn bevor die Schalentiere verkauft werden können, verlangen diese zwei bis fünf Jahre sorgsamste Pflege. [Der Tagesspiegel, 21.12.2002]
Zitationshilfe
„Schalentier“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Schalentier>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Schalenstein
Schalensitz
Schalensessel
Schalenobst
Schalenkreuz
Schalenweichtier
Schalenwild
Schalet
Schalheit
Schalholz