Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

Schallereignis, das

Grammatik Substantiv (Neutrum) · Genitiv Singular: Schallereignisses · Nominativ Plural: Schallereignisse
Worttrennung Schall-er-eig-nis
Duden, GWDS, 1999

Bedeutung

fachsprachlich Schallvorgang

Thesaurus

Synonymgruppe
Schall  ●  Schallereignis  fachspr. · akustisches Ereignis  fachspr.
Assoziationen
  • Diffusfeld · Diffusschall · Raumschall

Verwendungsbeispiele für ›Schallereignis‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Bei der Wahrnehmung von Schallereignissen im Raum kommt den zuerst am Ohr eintreffenden Schallsignalen ein besonderes Gewicht zu. [o. A.: R. In: Brockhaus-Riemann-Musiklexikon, Berlin: Directmedia Publ. 2000 [1989], S. 7805]
Der Mensch bestimmt die Richtung eines Schallereignisses je nach Frequenz unterschiedlich. [C't, 1998, Nr. 21]
Diese spaltet die Schallereignisse in 20 unabhängig steuerbare Frequenzkanäle auf. [Die Welt, 22.05.2003]
Sprache und Musik, also Schallereignisse, bestehen aus zeitlichen Veränderungen des Schalldrucks. [Rechenberg, Peter: Was ist Informatik?, München: Hanser 1994 [1991], S. 3]
Eine schräge Wand wirft ein Reflexpaket zurück, in dem das Schallereignis zeitlich verwischt wird. [C't, 1993, Nr. 10]
Zitationshilfe
„Schallereignis“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Schallereignis>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Schallenergie
Schallempfindung
Schallemission
Schalldämpfung
Schalldämpfer
Schallfang
Schallfeld
Schallfolie
Schallgeber
Schallgeschwindigkeit