Schallröhre, die

GrammatikSubstantiv (Femininum)
WorttrennungSchall-röh-re (computergeneriert)
WortzerlegungSchallRöhre
DWDS-Verweisartikel, 2015

Bedeutung

Synonym zu Schallrohr

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Mit größerer Weite der Schallröhre sprechen die tieferen Naturtöne leichter an.
Karstädt, Georg u. a.: Horninstrumente. In: Die Musik in Geschichte und Gegenwart, Berlin: Directmedia Publ. 2001 [1957], S. 35648
Die Entwickler helfen sich mit Schallröhren weiter, die den akustischen Kurzschluß verhindern und die Klangeigenschaften verbessern.
o. A.: H0 - die Formel für das Väterspiel. In: Bild der Wissenschaft auf CD-ROM, Stuttgart: Dt. Verl.-Anst. 1999 [1998]
Blechblasinstrument mit überwiegend zylindrischem Rohrverlauf, Kesselmundstück und U- förmiger Zugvorrichtung, mit der die Schallröhre in beliebig großen Stufen verlängert werden kann.
o. A.: P. In: Brockhaus-Riemann-Musiklexikon, Berlin: Directmedia Publ. 2000 [1989], S. 3198
Zitationshilfe
„Schallröhre“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Schallröhre>, abgerufen am 17.11.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Schallrohr
Schallreiz
Schallquelle
Schallplattenvortrag
Schallplattenvertrag
Schallrose
Schallschatten
Schallschleuse
schallschluckend
Schallschutz