Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

Schattenregierung, die

Grammatik Substantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Schattenregierung · Nominativ Plural: Schattenregierungen
Worttrennung Schat-ten-re-gie-rung
Wortzerlegung Schatten Regierung

Typische Verbindungen zu ›Schattenregierung‹ (berechnet)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Schattenregierung‹.

Verwendungsbeispiele für ›Schattenregierung‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Die Aufständischen haben in mehreren Regionen bereits die Macht übernommen und Schattenregierungen etabliert. [Die Zeit, 12.04.2010, Nr. 15]
Man hat eine Schattenregierung der Sozialpartner akzeptiert, die nie gewählt worden ist, aber ständig die Politik bestimmt hat. [Süddeutsche Zeitung, 18.10.1996]
Nach dem jüngsten Kompromißangebot soll sofort eine "Schattenregierung" gebildet werden. [Die Welt, 01.07.1999]
Wir haben schon eine Schattenregierung gebildet, einen Staatsrat mit einem Präsidenten. [Süddeutsche Zeitung, 09.12.1996]
Innerhalb der EU‑Kommission, der "Schattenregierung" der Europäischen Union, ist er für gewerbliche Wirtschaft und Informationstechnologie zuständig. [o. A. [zb]: EU-Kommissar. In: Aktuelles Lexikon 1974-2000, München: DIZ 2000 [1994]]
Zitationshilfe
„Schattenregierung“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Schattenregierung>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Schattenprofil
Schattenprobe
Schattenpreis
Schattenpflanze
Schattenparker
Schattenreich
Schattenriss
Schattenseite
Schattenspender
Schattenspiel