Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

Schatzkästchen, das

Grammatik Substantiv (Neutrum)
Aussprache 
Worttrennung Schatz-käst-chen
eWDG

Bedeutung

veraltend Kästchen zur Aufbewahrung von Kostbarkeiten, Schmuckkasten
Beispiel:
Schmuck, Juwelen, Perlen in einem Schatzkästchen aufbewahren
bildlich
Beispiel:
gehobendiese Anthologie ist ein Schatzkästchen deutschsprachiger Lyrik

Typische Verbindungen zu ›Schatzkästchen‹ (berechnet)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Schatzkästchen‹.

Zitationshilfe
„Schatzkästchen“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Schatzk%C3%A4stchen>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Schatzkarte
Schatzkanzler
Schatzkammer
Schatzinsel
Schatzgräber
Schatzkästlein
Schatzmeister
Schatzmeisterin
Schatzminister
Schatzministerium