Schatzkanzler, der

Grammatik Substantiv (Maskulinum)
Aussprache 
Worttrennung Schatz-kanz-ler
Wortzerlegung SchatzKanzler
eWDG, 1974

Bedeutung

Finanzminister in Großbritannien

Typische Verbindungen zu ›Schatzkanzler‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Schatzkanzler‹.

Verwendungsbeispiele für ›Schatzkanzler‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Andererseits dürfte er daran interessiert sein, die Erfolge seiner Tätigkeit als Schatzkanzler bei der nächsten Wahl einzufahren.
Der Tagesspiegel, 07.02.2000
Schließlich meldete sich auch der alte Schatzkanzler Simon zu Worte.
Völkischer Beobachter (Berliner Ausgabe), 14.03.1940
Traditionell bringt der Schatzkanzler das Manuskript seiner Budgets in einem abgeschabten roten Aktenkoffer ins Unterhaus.
o. A. [schr.]: Budget Day. In: Aktuelles Lexikon 1974-2000, München: DIZ 2000 [1976]
Als Minister, Schatzkanzler und schließlich Premierminister brachte er 1867 und 1878 weitreichende Schutzgesetze für die Arbeit in Fabriken auf den Weg.
Kurz, Robert: Schwarzbuch Kapitalismus, Frankfurt a. M.: Eichborn 1999, S. 202
Pfund Sterling gekostet, gibt der britische Schatzkanzler, Sir Stafford Cripps, in London bekannt.
o. A.: 1948. In: Overresch, Manfred u. Saal, Friedrich Wilhelm (Hgg.) Deutsche Geschichte von Tag zu Tag 1918-1949, Berlin: Directmedia Publ. 2000 [1986], S. 10077
Zitationshilfe
„Schatzkanzler“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Schatzkanzler>, abgerufen am 30.05.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Schatzkammer
Schatzinsel
Schatzgräber
Schatzfund
Schätzergebnis
Schatzkarte
Schatzkästchen
Schatzkästlein
Schätzlein
Schatzmeister